Unsere Literatur zum Schlagwort qualifizierte Belehrung

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Belehrung und „qualifizierte“ Belehrung im Strafverfahren (Doktorarbeit)

Belehrung und „qualifizierte“ Belehrung im Strafverfahren

Strafrecht in Forschung und Praxis

Die grundlegende Frage, mit der sich diese Ausarbeitung beschäftigt, ist, ob sich das Fortwirken eines Verfahrensfehlers beseitigen lässt. Der Verfasser widmet sich zunächst dem Begriff des "Beschuldigten". Weiterhin wird die Vernehmungssituation, in der sich der Beschuldigte befindet, thematisiert. Es erfolgt eine analytische Auseinandersetzung mit der häufigen…

Beschuldigter Beweisverwertungsverbot Ermittlungsverfahren Fernwirkung Rechtswissenschaft StPO Strafrecht Strafverfahren Verfahrensfehler Vernehmung
Dealen wird Gesetz – die Urteilsabsprache im Strafprozess und ihre Kodifizierung (Doktorarbeit)

Dealen wird Gesetz –
die Urteilsabsprache im Strafprozess und ihre Kodifizierung

Zugleich eine kritische Untersuchung der aktuellen Gesetzesvorschläge des BMJ, der BRAK, des Bundesrats, des DAV, der Generalstaatsanwälte u.a.

Strafrecht in Forschung und Praxis

„Tausche Geständnis gegen milde Strafe“, so einfach lässt sich der Prototyp der Urteilsabsprache im Strafverfahren zusammenfassen. Seit den 80er Jahren wird in Praxis und Wissenschaft heftig über die (Un-)Zulässigkeit solcher Absprachen (Deal, Verständigung, konsensuale Verfahrenserledigung) diskutiert, gilt es doch einen Ausgleich zu finden zwischen schneller…

Absprachen Beweisverwertungsverbot Deal Geständnis Nebenklage Rechtsmittelverzicht Rechtswissenschaft Sanktionsschere Strafrecht Untersuchungsgrundsatz Verständigung Wiedereinsetzung in den vorigen Stand
 

Literatur: qualifizierte Belehrung / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač