Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht«

Schriftenreihe aus dem Gebiet
Zivilrecht & Arbeitsrecht

ISSN 1613-2599 | 47 lieferbare Titel | 47 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

 Dissertation: Sorgfalts­pflichten für Unternehmen in transnationalen Menschen­rechtsfällen

Sorgfalts­pflichten für Unternehmen in transnationalen Menschen­rechtsfällen

Band 47, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-9271-7

Mit der Erschließung neuer internationaler Märkte im Zuge der Globalisierung nahmen zugleich die Investitionen grenzüberschreitend agierender Unternehmen insbesondere im globalen Süden signifikant zu. Neben den zunächst  [...]

 

 Dissertation: Aktuelle Probleme der Kodifikation des Arzthaftungs­rechts

Aktuelle Probleme der Kodifikation des Arzthaftungs­rechts

Band 46, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-9087-0

Am 26.02.2013 ist das „Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten“ kurz das „Patientenrechtegesetz“ in Kraft getreten. Als bedeutsamste Neuregelung wurde der Behandlungsvertrag, als eigener  [...]

 

 Doktorarbeit: Die Begrenzung der Haftung von ehrenamtlich tätigen Vereinsvorständen durch § 31a BGB

Die Begrenzung der Haftung von ehrenamtlich tätigen Vereinsvorständen durch § 31a BGB

Erfordernis einer gesetzlichen Regelung

Band 45, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8518-4

 

 Doktorarbeit: Die Vergütung von Versicherungs­maklern

Die Vergütung von Versicherungs­maklern

Band 44, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8546-X

Die Vergütung von Versicherungsvermittlern hat insbesondere durch das Gesetz zur Neuregelung des Versicherungs­vermittlerrechts vom 19.12.2006, das zum 22.05.2007 in Kraft getreten ist, neue Relevanz erlangt. Durch das  [...]

 

 Doktorarbeit: Die vorläufige Deckung im Versicherungs­recht

Die vorläufige Deckung im Versicherungs­recht

Band 43, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8406-4

Ein Vertrag über vorläufige Deckung, häufig auch vorläufige Deckungs­zusage genannt, ist ein Versicherungsvertrag, der für die spezielle Situation geschlossen wird, dass ein Versicherungsnehmer schnell  [...]

 

 Doktorarbeit: Die Dogmatik der Versicherung für fremde Rechnung

Die Dogmatik der Versicherung für fremde Rechnung

Band 42, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8134-0

 

 Doktorarbeit: Die Versicherung von Großrisiken im Sinne des § 210 Abs. 2 VVG

Die Versicherung von Großrisiken im Sinne des § 210 Abs. 2 VVG

Band 41, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8170-7

Das Werk befasst sich mit den in § 210 Abs. 2 VVG legaldefinierten Großrisiken. Sie sind trotz regelmäßig hohen Versicherungssummen und damit einhergehenden hohen Schadensvolumen bei Eintritt des  [...]

 

 Dissertation: Der Kausalitäts­gegenbeweis des Versicherungs­nehmers nach der VVG-Reform 2008

Der Kausalitäts­gegenbeweis des Versicherungs­nehmers nach der VVG-Reform 2008

Band 40, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7861-7

Mit der Reform des Versicherungsvertragsgesetzes 2008 hat der Gesetzgeber unter anderem das Recht der Obliegenheiten neu geregelt. Ausführlich in der Literatur behandelt wurde bislang das Leistungs­kürzungsrecht des  [...]

 

 Doktorarbeit: Diskriminierungs­verbote im deutschen und US-amerikanischen Versicherungs­vertragsrecht

Diskriminierungs­verbote im deutschen und US-amerikanischen Versicherungs­vertragsrecht

Eine rechtsvergleichende Untersuchung

Band 39, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7770-X

Die Grenzen einer zulässigen Ungleichbehandlung bzw. einer unzu­lässigen Diskriminierung aufgrund von persönlichen Merkmalen wie Geschlecht, Alter, Behinderung, Rasse oder ethnische Herkunft werden vor allem im  [...]

 

 Dissertation: Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern

Die Schadensersatzhaftung des Warenhändlers bei Herstellungsfehlern

Eine rechtsökonomische Analyse

Band 38, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7679-7

Der Autor geht der Frage nach, ob ein Warenhändler für Herstellungs­fehler gegenüber seinem Kunden im Wege des Schadenersatzes einstehen sollte. Die Rechtsprechung und weite Teile im juristischen Schrifttum lehnen eine  [...]

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein: