Unsere Literatur zum Schlagwort Nationalkons­ervativ

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Vom Block der Heimatvertriebenen und Entrechteten zur Gesamtdeutschen Partei (Dissertation)

Vom Block der Heimatvertriebenen und Entrechteten zur Gesamtdeutschen Partei

Aufstieg und Niedergang einer Interessenpartei in Niedersachsen 1950-1963

Studien zur Zeitgeschichte

Es dauerte fünf Jahre, bis die Alliierten ihr nach dem Ende des Zweiten Weltkrieg verhängtes Verbot für die Gründung von politischen Organisationen von Vertriebenen in Westdeutschland zunächst lockerten und schließlich ganz aufhoben: 1950 entstand daraufhin nach dem Vorbild Schleswig-Holsteins auch in Niedersachsen ein Landesverband des Block(s) der…

1950er Flüchtlinge Geschichtswissenschaft Konrad Adenauer Nationalkonservativ Niedersachsen Parteienforschung Vertriebene
Die europarechtlichen und europapolitischen Vorstellungen Carl Friedrich Goerdelers für ein Deutschland nach dem Nationalsozialismus (Doktorarbeit)

Die europarechtlichen und europapolitischen Vorstellungen Carl Friedrich Goerdelers für ein Deutschland nach dem Nationalsozialismus

Rechtsgeschichtliche Studien

Bei Carl Friedrich Goerdeler, dem ehemaligen Oberbürgermeister von Leipzig, handelte es sich um einen der führenden Köpfe des so genannten „nationalkonservativen“ Widerstandes gegen Hitler.

Kennzeichnend für diesen Teil des Widerstandes war zum einen, dass er sich größtenteils aus den alten Führungseliten des Kaiserreichs und der Weimarer Republik…

Hitler Nationalkonservativ Nationalsozialismus Rechtsgeschichte Rechtswissenschaft Widerstand
 

Literatur: Nationalkons­ervativ / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač