Festschrift: Arbeitsrecht, Gesellschaftspolitik und Europa

Arbeitsrecht, Gesellschaftspolitik und Europa

Liber amicorum für Johann Egger zum 70. Geburtstag

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse, Band 280

Hamburg , 442 Seiten

ISBN 978-3-339-13154-6 (Print)
ISBN 978-3-339-13155-3 (eBook)

Zum Inhalt deutsch english

Am 7.6.2022 vollendete Univ.-Prof. Dr. Johann Egger sein 70. Lebensjahr. Die Leidenschaft des Jubilars gehört dem Arbeitsrecht. Mit analytischem Denkvermögen und obligatorischem Sinn für die Wirklichkeit der Arbeitswelt hat er den arbeitsrechtlichen Dialog der letzten Jahrzehnte mit vielen Beiträgen zu einem weitgespanntem Themenfeld bereichert.

Dass Univ.-Prof. Dr. Egger für seine umfassenden und wertvollen Schriften von vielen Seiten Bewunderung gefunden hat, belegt seinen äußerst scharfen Sinn für ausgewogene und fundierte rechtliche Grundlagen stehende Lösungsansätze.
Es liegt auf der Hand, dass die Schnittmenge mehrere Generationen arbeitsrechtlichen Nachwuchses hervorbrachte, welche nunmehr in Spitzenpositionen in der Wirtschaft sowie in der universitären Lehre tätig sind.

Die Darstellung des Lebenswerkes von Johann Egger wäre bloß Stückwerk, würde sie das Entgegenkommen und die Hilfsbereitschaft aussparen, welche den Jubilar auszeichnen. Seine Besonnenheit und sein Humor sind vielen von in bester Erinnerung geblieben!

Johann Egger wurde neben der Erfüllung der laufenden Arbeiten am Institut für Arbeits- und Sozialrecht 1990 zum Mitarbeiter am Zentrum für Europäisches Recht und Mitglied der ERASMUS-Kommission an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck bestellt. Er wirkte auch an Lehrgängen „Europarecht“ in Schloss Hofen im Fachbereich „Europäische Sozialpolitik“ mit. 1998 wurde er für das Fach „Österreichisches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht“ habilitiert und in der Folge zum Universitätsprofessor für dieses Fach berufen.

In seiner langjährigen Tätigkeit am Institut für Arbeits- und Sozialrecht verfasste er eine große Zahl wissenschaftlicher Arbeiten und Publikationen und übte eine umfassende Lehrtätigkeit aus. Diese Arbeit wurde mit einer Reihe wissenschaftlicher Auszeichnungen und Förderpreisen bedacht. Darüber hinaus stellte er sich für akademische Funktionen, vor allem als langjähriger Leiter des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht, wohn- und Immobilienrecht und Rechtsinformatik zur Verfügung.

Er ist auch Mitglied in der internationalen Gesellschaft für Arbeits- und Sozialrecht und des European Institute of Social Security in Leuven. Der Europaschwerpunkt im Schaffen von Prof. Egger stellt eine weitere Verbindung dieser europapolitischen Aktivitäten dar.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weitere Bücher der Herausgeber

Sammelband: 80 Jahre Option – Das dunkelste Kapitel der (Süd-)Tiroler Zeitgeschichte

80 Jahre Option – Das dunkelste Kapitel der (Süd-)Tiroler Zeitgeschichte

Hamburg , ISBN 978-3-339-11700-7 (Print), ISBN 978-3-339-11701-4 (eBook)


Sammelband: Auf zur historischen Archivarbeit!

Auf zur historischen Archivarbeit!

Festschrift für Hubert Speckner, dargeboten zum 60. Geburtstag

Hamburg , ISBN 978-3-339-11594-2 (Print), ISBN 978-3-339-11595-9 (eBook)


Festschrift: Auf der Klaviatur der Rechtsgeschichte

Auf der Klaviatur der Rechtsgeschichte

Festgabe für Kurt Ebert zum 75. Geburtstag

Hamburg , ISBN 978-3-339-11096-1 (Print), ISBN 978-3-339-11097-8 (eBook)


Sammelband: 25 Jahre Streitbeilegung 1992–2017 – Ist das „Südtirolproblem“ gelöst?!

25 Jahre Streitbeilegung 1992–2017 – Ist das „Südtirolproblem“ gelöst?!

Hamburg , ISBN 978-3-8300-9975-8 (Print), ISBN 978-3-339-09975-4 (eBook)


Sammelband: 70 Jahre Pariser Vertrag 1946–2016

70 Jahre Pariser Vertrag 1946–2016

Vorgeschichte – Vertragswerk – Zukunftsaussichten

Hamburg , ISBN 978-3-8300-9284-1 (Print), ISBN 978-3-339-09284-7 (eBook)


Festschrift: Stets den Idealen der Rechtsstaatlichkeit treu geblieben – Festschrift für Peter Pernthaler zum 80. Geburtstag

Stets den Idealen der Rechtsstaatlichkeit treu geblieben – Festschrift für Peter Pernthaler zum 80. Geburtstag

Hamburg , ISBN 978-3-8300-8377-1 (Print), ISBN 978-3-339-08377-7 (eBook)

[...] widmen sich 23 Freunde und Wegbegleiter Peter Pernthalers so aktuellen und gewichtigen Themen wie…
Nach oben ▲