Festschrift: Stets den Idealen der Rechtsstaatlichkeit treu geblieben – Festschrift für Peter Pernthaler zum 80. Geburtstag

Stets den Idealen der Rechtsstaatlichkeit treu geblieben –
Festschrift für Peter Pernthaler zum 80. Geburtstag

Studien zur Rechtswissenschaft, Band 347

Hamburg 2015, 384 Seiten
ISBN 978-3-8300-8377-1 (Print), ISBN 978-3-339-08377-7 (eBook)

Rezension

[...] widmen sich 23 Freunde und Wegbegleiter Peter Pernthalers so aktuellen und gewichtigen Themen wie Autonomie, Verfassungsreform, Europaregion, Rechtsstaatsprinzip, reflektiertem Realismus, Minderheitenschutz, Meinungsfreiheit, direkter Demokratie, Südtirol oder Unabhängigkeit der Landesverwaltungsgerichte im Vergleich. Ihre vielfältigen weiterführenden Erkenntnisse spiegeln die gedankliche Spannweite des weltweit tätigen Geehrten in eindrucksvoller Weise wider und legen zugleich ein interessantes Zeugnis für die organisatorische Überzeugungskraft eines studentischen Herausgebers ab.

Gerhard Köbler, in:
Zeitschrift integrativer europäischer Rechtsgeschichte, ZIER 6 (2016)

Charlie Hebdo, Föderalismus, Minderheitenpolitik, Öffentliches Recht, Österreich, Rechtsgeschichte, Verfassungsgeschichte, Völkerrecht

Zum Inhalt

Am 12. April 2015 feiert em. Univ.-Prof. Dr. Peter Pernthaler seinen 80. Geburtstag. Pernthaler, eine Koryphäe des Öffentlichen Rechts, des Völkerrechts und des Föderalismus, hat Generationen von Studenten in ihrem akademischen Leben und weit darüber hinaus begleitet. Die vorliegende Festschrift soll nur eine kleine dankende Ehrerbietung sein. Falls sie jedoch mehr ist, freut sich der Herausgeber. Doch weitaus mehr zählt die Freude des Jubilars, der mit seinem Schaffensgeist und seiner spitzen Feder immer wieder Akzente setzt und „stets den Idealen der Rechtsstaatlichkeit treu geblieben“ ist.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben