Forschungsarbeit: Klassisches Japanisch III

Klassisches Japanisch III

Manyôshû

Ulmer Sprachstudien, Band 7

Hamburg , 186 Seiten

ISBN 978-3-8300-0433-2 (Print)

Zum Inhalt

Das Man’yōshū, die „Sammlung von zehntausend Blättern“, ist die älteste, in der 2. Hälfte des 8. Jh.s vollendete Anthologie mit über 4500 japanischen Gedichten, die hier in einer Auswahl vorgestellt werden. Die Sammlung enthält Gedichte aus insgesamt vier Jahrhunderten, die meisten stammen jedoch aus der Zeit zwischen 630 und 760. Unter den 561 Autoren (20% Frauen) sind alle Sozialschichten - Kaiser, Hofleute, Bauern, Soldaten, Fischer, Mönche und Bettler - vertreten, die uns in Gedichten über die Jahreszeiten, Allegorien, Liebesgedichten oder Trauergesängen einen höchst lebendigen Einblick in das Alte Japan der Nara-Zeit, aber auch in Konstanten des menschlichen Daseins geben.

Die Man’yōshū-Philologie setzte bereits im 10. Jh. ein, als bei Wiederbelebung der nationalen Poesie das Interesse an der alten Dichtung neu erwachte. Da nach dem Siegeszug des Silbenalphabets eine sichere japanische Lesung der rein chinesischen Verschriftung (Man’yōgana) nicht mehr möglich war, wurde von Murakami-Tennō bereits 951 eine erste Kommission zur Feststellung der exakten Lesung eingesetzt.
Anliegen dieses für das Selbststudium wie für den Unterricht geeigneten Bandes ist es, 131 ausgewählte, mit deutscher Übertragung und intensiven grammatischen Erläuterungen versehene Lieder im Original bzw. in originaler Lautung einem Leserkreis näher zu bringen, der die moderne japanische Sprache beherrscht und einen Zugang zur Klassik sucht. Auch der interessierte Japan-Fan kommt durch die neuen Übertragungen und den umfangreichen Anmerkungsapparat auf seine Kosten.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weitere Bücher des Autors

Forschungsarbeit: Klassisches Japanisch VI - Taketorimonogatari

Klassisches Japanisch VI - Taketorimonogatari

Die Erzählung vom Bambussammler

Hamburg , ISBN 978-3-8300-1023-4 (Print)


Forschungsarbeit: Technisches Japanisch für Fachübersetzer

Technisches Japanisch für Fachübersetzer

Patentschriften, Betriebsanweisungen und technische Beschreibungen mit deutscher Übersetzung

Hamburg , ISBN 978-3-8300-0830-9 (Print)


Forschungsarbeit: Klassisches Japanisch V - Makuranosôshi II

Klassisches Japanisch V - Makuranosôshi II

Die „Kopfkissenhefte“ der Sei Shônagon - Aufzeichnungen einer japanischen Hofdame um das Jahr 1000

Hamburg , ISBN 978-3-8300-0655-8 (Print)


Forschungsarbeit: Klassisches Japanisch IV - Kokinwakashû

Klassisches Japanisch IV - Kokinwakashû

Alte und Neue Japanische Lieder - Eine Auswahl -

Hamburg , ISBN 978-3-8300-0654-1 (Print)


Forschungsarbeit: Großer Zampano

Großer Zampano

Japanische Sprichwörter

Hamburg , ISBN 978-3-8300-0432-5 (Print)


Forschungsarbeit: Klassisches Japanisch II

Klassisches Japanisch II

Die „Kopfkissenhefte“ der Sei Shônagon - Aufzeichnungen einer japanischen Hofdame um das Jahr 1000

Hamburg , ISBN 978-3-8300-0294-9 (Print)


Forschungsarbeit: Klassisches Japanisch I

Klassisches Japanisch I

- Ogura hyakunin isshu - Die Sammlung „Einhundert Gedichte“

Hamburg , ISBN 978-3-8300-0191-1 (Print)


Poesieband: Beiträge zur Kritik der Japanischen Kulturtheorie

Beiträge zur Kritik der Japanischen Kulturtheorie

Hamburg , ISBN 978-3-86064-723-3 (Print)


Doktorarbeit: Der Menschentyp als Produktivkraft

Der Menschentyp als Produktivkraft

Max-Weber-Studien des japanischen Wirtschaftshistorikers Otsuka Hisao (1907-1996)

Hamburg , ISBN 978-3-86064-713-4 (Print)

Nach oben ▲