Forschungsarbeit: Franz Kafka - Versuch einer kulturphilosophischen Interpretation

Franz Kafka - Versuch einer kulturphilosophischen Interpretation

Schriften zur Kulturwissenschaft, Band 54

Hamburg , 184 Seiten

ISBN 978-3-8300-1275-7 (Print)

Zum Inhalt

Das Buch ordnet Franz Kafka in den Prozess der Geisteskultur ein, der mit Descartes begonnen und in Friedrich Nietzsche seinen Höhepunkt erreicht hat. Aber auch die Einflüsse Kants, Marx’ und besonders Kierkegaards auf das Werk Kafkas werden herausgearbeitet. Der Kontext der neuzeitlichen Philosophie- und Kulturgeschichte ist maßgeblich für die Interpretationen der drei Romane (Der Verschollene, Der Prozess, Das Schloss) und der wichtigsten Erzählungen (Das Urteil, Die Verwandlung, In der Strafkolonie, Ein Landarzt, Schakale und Araber, Erstes Leid, Der Hungerkünstler, Josefine, die Sängerin oder Das Volk der Mäuse) sowie weiterer bekannter Prosaarbeiten (Auf der Galerie, Ein Bericht für eine Akademie, Elf Söhne). Die neuere semiotische Kafka-Interpretation wird kritisch hinterfragt, ohne dass dekonstruktivistische Verstehensansätze von vornherein verworfen werden. Der Verfasser geht methodisch von der philosophischen Hermeneutik aus, wie sie Manfred Riedel auf Descartes und Nietzsche angewandt hat, und schlägt die Brücke zu den interpretatorischen Ansätzen von Gerhard Neumann und anderen Kafka-Forschern. Ein Resümee über die philosophische Bedeutung Kafkas heute sowie ein Ausblick auf die literarische Wirksamkeit Kafkas bei Thomas Bernhard beschließen die Untersuchung.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weitere Bücher des Autors

Forschungsarbeit: Biblische Theologie zur Erweisung der Einheit der Schrift

Biblische Theologie zur Erweisung der Einheit der Schrift

Interpretationen im historischen Kontext

Hamburg , ISBN 978-3-339-12108-0 (Print), ISBN 978-3-339-12109-7 (eBook)


Forschungsarbeit: Der Philipperbrief des Paulus

Der Philipperbrief des Paulus

Theologische und philosophische Vorträge

Hamburg , ISBN 978-3-339-11418-1 (Print), ISBN 978-3-339-11419-8 (eBook)


Forschungsarbeit: Kohelet – Gottes Zeit und Menschenzeit

Kohelet – Gottes Zeit und Menschenzeit

Vorträge zu Theologie und Philosophie

Hamburg , ISBN 978-3-339-10632-2 (Print), ISBN 978-3-339-10633-9 (eBook)


Forschungsarbeit: Freiheit – Martin Luther, Karl Barth, Karl Ludwig Sand und „Erlangen 1968“

Freiheit – Martin Luther, Karl Barth, Karl Ludwig Sand und „Erlangen 1968“

Studien zur Geistesgeschichte der Neuzeit

Hamburg , ISBN 978-3-8300-9866-9 (Print), ISBN 978-3-339-09866-5 (eBook)


Sammelband: Philosophie und Literatur – Gesammelte Vorlesungen zu Franz Kafka, Johann Wolfgang von Goethe und Max Frisch

Philosophie und Literatur – Gesammelte Vorlesungen zu Franz Kafka, Johann Wolfgang von Goethe und Max Frisch

Hamburg , ISBN 978-3-8300-9524-8 (Print), ISBN 978-3-339-09524-4 (eBook)


Forschungsarbeit: Das Glaubensbekenntnis historisch-kritisch ausgelegt

Das Glaubensbekenntnis historisch-kritisch ausgelegt

Wider die Zeitvergessenheit in Glaubensfragen

Hamburg , ISBN 978-3-8300-9163-9 (Print), ISBN 978-3-339-09163-5 (eBook)


Forschungsarbeit: Karl Ludwig Sand und Georg Büchner

Karl Ludwig Sand und Georg Büchner

Ein Beitrag zur Zeitgeistforschung

Hamburg , ISBN 978-3-8300-8449-5 (Print), ISBN 978-3-339-08449-1 (eBook)


Forschungsarbeit: Urszenen der deutschen Literatur

Urszenen der deutschen Literatur

Goethe – Schiller – Hoffmann – Büchner – Fontane – Kafka

Hamburg , ISBN 978-3-8300-7070-2 (Print), ISBN 978-3-339-07070-8 (eBook)


Forschungsarbeit: Utopien, Hoffnungen, Entwürfe

Utopien, Hoffnungen, Entwürfe

Zur politischen Philosophie der Neuzeit

Hamburg , ISBN 978-3-8300-5657-7 (Print), ISBN 978-3-339-05657-3 (eBook)


Forschungsarbeit: Philosophie für unsere Zeit – Kein Verrat an Immanuel Kant

Philosophie für unsere Zeit –
Kein Verrat an Immanuel Kant

Hamburg , ISBN 978-3-8300-4315-7 (Print), ISBN 978-3-339-04315-3 (eBook)


Forschungsarbeit: Jede Epoche ist eine entsetzliche

Jede Epoche ist eine entsetzliche

Studien zur deutschen Literaturgeschichte nach Epochen

Hamburg , ISBN 978-3-8300-0332-8 (Print)

Nach oben ▲