Forschungsarbeit: Herz des Islam – Zu Geschichte und Lehren der Sufis

Herz des Islam – Zu Geschichte und Lehren der Sufis

Von den Anfängen des Sufismus bis zur Gegenwart

Schriften zur Religionswissenschaft, Band 21

Hamburg , 376 Seiten

ISBN 978-3-339-12478-4 (Print)
ISBN 978-3-339-12479-1 (eBook)

Zum Inhalt

deutsch english

Die islamische Mystik oder der Sufismus hat eine lange geschichtliche Laufbahn hinter sich. Seit der Zeit des Propheten Muhammad – manche meinen sogar schon vorher – wurden seine Prinzipien der unbedingten Hingabe an Gott und eines ethisch verantwortungsvollen Umgangs mit Mensch und Umwelt angewandt. Frühe muslimische Fromme und Asketen übten sich im Verzicht von weltlichen Gütern und waren in Gottesfurcht befangen; spätere Mystiker und Mystikerinnen stellten die Liebe zu Gott in den Mittelpunkt ihres Daseins. Manche, wie Mansur al-Hallaj, führte die Sehnsucht nach Gott in den Tod, Rabica al-cAdawiyya und ihre Schwestern widmeten ihm ihr Leben. Mittels der Erfahrungen verschiedener Stationen und Zustände, die die Mystiker durchlebten, wurde der mystische Pfad nach und nach in ein System gebracht. Die oftmals ekstatischen Erfahrungen waren jedoch nur schwer mit der islamischen Orthodoxie in Einklang zu bringen. Während Ahmad al-Ghazzali mit seinen Gedanken zur Liebe als Ketzer angesehen wurde, gelang es seinem Bruder Muhammad, mit seinen Schriften versöhnend zu wirken. Auch der „größte Meister“ Ibn cArabi ist mit seiner Philosophie der „Einheit des Seins“ keineswegs unumstritten. Die Gedichte Rumis, die Erzählungen Farid ad-Din cAttars, die Verse Yunus Emres und Kaygusuz Abdals sind in den Literatur- und Liederkanon des Nahen Ostens sowie des Balkans eingegangen.

Das Buch möchte dem Leser, der Leserin, anhand einiger eindrucksvoller Persönlichkeiten einen Eindruck von der Lehre und dem geschichtlichen Werdegang der islamischen Mystik vermitteln. Die wichtigsten Orden und Bruderschaften, die sich im Lauf der Zeit ausgebildet haben, werden vorgestellt und schließlich wird die Rezeption und Ankunft dieser Gemeinschaften in ursprünglich nicht-islamischen Gesellschaften beleuchtet. Den Schluss bildet der Ausblick auf eine mögliche Zukunft des Sufismus im Zeitalter der globalen Kommunikationsgesellschaft.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weitere Bücher der Autorin

Forschungsarbeit: Die Frauenbiografien des Ibn al-Ǧawzī

Die Frauenbiografien des Ibn al-Ǧawzī

Eine Übersetzung aus der Ṣifat aṣ-ṣafwa, der ‚Eigenschaft der Auslese‘

Hamburg , ISBN 978-3-339-10064-1 (Print), ISBN 978-3-339-10065-8 (eBook)


Doktorarbeit: ‘Sie weinte und fiel in Ohnmacht.‘ Die weibliche Heiligenfigur im Spiegel der Tabaqat-Literatur

‘Sie weinte und fiel in Ohnmacht.‘ Die weibliche Heiligenfigur im Spiegel der Tabaqat-Literatur

Hamburg , ISBN 978-3-8300-6583-8 (Print), ISBN 978-3-339-06583-4 (eBook)

Nach oben ▲