Festschrift: Transformationsprozesse im europäischen Bildungsraum

Transformationsprozesse im europäischen Bildungsraum

Festschrift zum 60. Geburtstag von Renate Seebauer

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung, Band 150

Hamburg 2010, 210 Seiten
ISBN 978-3-8300-5445-0 (Print), ISBN 978-3-339-05445-6 (eBook)

Bologna-Prozess, Erziehungswissenschaft, Europäische Dimension, Fremdsprachen, Gender, Lehrerausbildung, Life Long Learning, Pädagogik, Pädagogische Professionalität, Psychologie, Zweisprachigkeit

Zum Inhalt

Die Festschrift würdigt die Verdienste von Renate Seebauer anlässlich ihres 60. Geburtstags. Die einzelnen Beiträge stammen aus der Feder von Kollegen unterschiedlicher europäischer Regionen und Länder. Sie stellen das außerordentliche Engagement der Europäerin Seebauer, die sich ‘Europa‘ zur Aufgabe gemacht hat, heraus.

Das Spektrum der Beiträge ist vielfältig. Historische Entwicklungen und Bildungsreformen einzelner Länder, Vergleiche von Strukturen des eigenen Bildungsraums mit denen anderer Länder als auch Analysen europäischer Einflüsse von Mobilitätsprogrammen und dem Bologna-Prozess, gehören zu ausgewählten Themenbereichen der Autoren. Auch das Erlernen von Fremdsprachen, der Lehrberuf als Profession sowie multikulturelle Bildungs- und Erziehungsphänomene sind Themen dieser Festschrift.

Bei all der Vielfalt haben alle Beiträge auch etwas gemeinsam: Sie spiegeln einen Teil des europäischen Bildungsraums wider, der im Kontext des europäischen Einigungs- und Integrationsprozesses stetig an Bedeutung gewinnt.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben