Doktorarbeit: Einbindung der Mediation in die Gerichtsbarkeit

Einbindung der Mediation in die Gerichtsbarkeit

Gerichtliche Mediation in Strafvollzugssachen – ein Projekt

Schriftenreihe Außergerichtliche Konfliktbeilegung, Band 11

Hamburg , 372 Seiten

ISBN 978-3-8300-5015-5 (Print)
ISBN 978-3-339-05015-1 (eBook)

Rezension

[...] stellt das Buch einen wichtigen Baustein für die Etablierung der gerichtlichen Mediation als alternative Streitbelegungsmethode im Strafvollzug dar.
in: Zeitschrift für Konfliktmanagement, ZKM Jg. 14 (2011), H. 2

Zum Inhalt

Die Mediation ist ein alternatives Verfahren der Konfliktbewältigung, in dem alle beteiligten Personen gemeinsam eine zukunftorientierte Lösung ihres Konflikts suchen. Eingang hat die Methode der Mediation nicht nur im außergerichtlichen Bereich der Streitbeilegung gefunden. Sie wird auch in den unterschiedlichen Gerichtszweigen im Wege einer durch das Gericht angebotenen Alternative zum Gerichtsverfahren angeboten – als so genannte gerichtsnahe oder gerichtliche Mediation. Dabei sprechen die Vorzüge dieser Methode für eine Ausweitung der gerichtlichen Mediation auf weitere Gerichtszweige.

Das Buch führt die Entwicklung eines steigenden Bewusstseins für die Zunahme konsensualer Elemente in den Bereichen der Konfliktbewältigung fort. Die Autorin betritt hierbei weitgehend Neuland, indem innerhalb des denkbar intensivsten besonderen Gewaltverhältnisses nach Möglichkeiten und Grenzen mediativer Konfliktlösung gesucht wird. Sie macht dabei die Grundsätze der gerichtlichen Mediation in Zivilsachen für den Bereich der Mediation in Strafvollzugsachen fruchtbar und entwickelt diese weiter. Dass hierbei auf ein Pilotprojekt am Landgericht Berlin zurückgegriffen wird, verleiht dem Buch praktische Bezüge und eine erhebliche Anschaulichkeit. So finden sich im Anhang neben einer Originalakte auch Formulare zur Vorbereitung und Durchführung der gerichtlichen Mediation in Strafvollzugssachen.

Dieses Buch beinhaltet einen Baustein zur Etablierung der gerichtlichen Mediation als alternative Streitbelegungsmethode, um den bei Gericht befindlichen Konflikten besser gerecht zu werden und damit den Konfliktparteien durch die Justiz zu einer Verbesserung ihrer Situation verhelfen zu können.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲