Doktorarbeit: Vertragsschluß im Internet unter besonderer Berücksichtigung der E-Commerce-Richtlinie

Vertragsschluß im Internet unter besonderer Berücksichtigung der E-Commerce-Richtlinie

Recht der Neuen Medien, Band 38

Hamburg , 340 Seiten

ISBN 978-3-8300-2787-4 (Print)
ISBN 978-3-339-02787-0 (eBook)

Zum Inhalt

Durch das Medium des Internets ist ein neuer Bereich des Rechtsver-
kehrs eröffnet worden. Immer mehr Geschäfte und Verträge werden
online abgeschlossen. Der e-commerce bietet allerdings nicht nur Vor-
teile für Käufer und Verkäufer, sondern birgt auch Gefahren. Käufer
und Verkäufer haben keinen visuellen Kontakt. Das Produkt ist nur
auf einem Foto oder aber als Zeichnung abgedruckt. Die Feststellung,
welches Recht anzuwenden ist, ist aufgrund der Transnationalität des
e-commerce häufig problematisch. Auch treten im Onlinebereich erheb-
liche Beweisprobleme auf, da der Vertragsschluss sich eben gerade
ohne visuellen persönlichen Kontakt vollzieht.

Dieses Buch soll die Probleme aufzeigen, die der e-commerce dem Recht
bereitet. Gleichzeitig werden Lösungswege und auch der Einfluß der e-
commerce-Richtlinie auf den e-commerce aufgezeigt.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲