In Kürze lieferbar
Tagungsband: Nachhaltigkeit und Energieeffizienz

Nachhaltigkeit und Energieeffizienz

Know-how im deutsch-ukrainischen Dialog

Wirtschafts­politik in Forschung und Praxis, Band 81

Hamburg 2018, 260 Seiten
ISBN 978-3-8300-9905-5

Deutschland, Energieautarkie, Energieeffizienz, Energiekreislauf, Klimawandel, Know-How-Partnerschaft, Kreislaufwirtschaft, Nachhaltigkeit, Ökologie, Osteuropa, Ressourcen-Schonung, Städtebau, Sustainability, Ukraine

Zum Inhalt

deutsch | english

Beschrieben wird die einzige deutsch-ukrainische kommunale Know-how-Partnerschaft in den Themenbereichen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Dabei kann Delitzsch in der fachlichen Expertise auf Auszeichnungen mit dem Corporate Social Responsibility (CSR)-Preis, dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis, mehrfach dem European Energy Award sowie den Großen Preis des Mittelstandes verweisen.

Das ukrainische Schowkwa wird dabei fachlich beispielhaft von der sächsischen Stadt Delitzsch und weiteren Projektpartnern in der infrastrukturellen und energetischen Sanierung öffentlicher Einrichtungen angeleitet und unterstützt.

Im Rahmen der Energieversorgung erfüllen beide Städte die wichtige Aufgabe, als Durchleiter von Strom und Gas und zum Teil auch als Wärme- und Stromproduzenten auf lokaler Ebene eine bedarfsgerechte Versorgung der Bevölkerung zu gewährleisten. Die Kommunen versuchen über Projektförderungen und Beratungen das Verbrauchsverhalten von Unternehmen, Bürgern und der öffentlichen Verwaltung anzuregen.

Die ukrainische Kommune sieht als Schwerpunkt ihrer strategischen Arbeit im Bereich der infrastrukturellen und energetischen Sanierung öffentlicher Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen. Im Rahmen der Partnerschaft unterstützt die Stadt Delitzsch diese Entwicklungsvorhaben in der Planung und praxisnahen Lösungsfindung. In beiden Städten soll das bürgerschaftliche Engagement für energieeffiziente Vorhaben und Energie- und Wirtschaftskreisläufe belebt und vertieft werden. Dabei stehen die Sensibilisierung der politischen Verantwortungsträger und der Bevölkerung sowie die Vernetzung relevanter Akteure im Fokus. Die wissenschaftliche Begleitforschung unterstützt das Verständnis einer nachhaltigen Entwicklung in beiden Kommunen.

Das Projekt leistet einen Beitrag zur Versorgungssicherheit, Umwelt- und Klimaverträglichkeit sowie zur Wirtschaftlichkeit. Damit wird eine beispielhafte europäische Kooperation gelebt, in deren Ergebnis auch die globalen Herausforderungen des Klimawandels, des Umganges mit Energie- und Rohstoffressourcen und des nachhaltigen Handelns mit Lösungsansätzen aufgezeigt werden.

Link der Autoren

Dr. Manfred Wilde - Oberbürgermeister der Stadt Delitzsch

    

Sie wollen Ihren Tagungsband drucken?

nach oben