Forschungsarbeit: Zunehmende Vermögensungleichheit in Deutschland

Zunehmende Vermögensungleichheit in Deutschland

Erklärungsansätze im Sozialabgaben- und Steuerrecht, Trends in der Arbeitswelt und der Wertentwicklung von Aktien- und Immobilienanlagen

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse, Band 146

Hamburg , 92 Seiten

ISBN 978-3-8300-9111-0 (Print)
ISBN 978-3-339-09111-6 (eBook)

Zum Inhalt

Aktuell besteht international eine Diskussion über zunehmende Einkommens- und Vermögensungleichheit. In Deutschland ist die Vermögensungleichheit größer als die Einkommensungleichheit ausgeprägt. In den letzten Jahren hat die Vermögensungleichheit in Deutschland zugenommen und verharrt auf einem hohen Niveau.

Für das Fortbestehen und die Zunahme sozialer Ungleichheiten bestehen vielfältige Erklärungsansätze, wie beispielhaft das Bildungsniveau oder regionale Unterschiede. Daneben gelten Erbschaften oft als Vermögensübertragung zwischen Generationen.

In dieser Publikation wird der Stellenwert des deutschen Steuer- und Abgabenrechts herausgearbeitet, um ihre Bedeutung für die zunehmende Vermögensungleichheit herauszuarbeiten. Zusätzlich werden Trends auf dem deutschen Arbeitsmarkt sowie Wertentwicklungen bei Aktien- und Immobilienanlagen in den letzten Jahren beschrieben. Heutzutage ist es für Erwerbspersonen kaum möglich, Vermögen aufzubauen.

In Kapitel 1 werden die Vermögensungleichheit in Deutschland sowie Theorien sozialer Ungleichheit vorgestellt.

In Kapitel 2 werden Erklärungsansätze für die zunehmende Vermögensungleichheit in Deutschland dargelegt. Neben den unterschiedlichen Besteuerungen von Arbeits- und Kapitaleinkommen werden Trends auf dem deutschen Arbeitsmarkt sowie bei der Wertentwicklung von Aktien- und Immobilienanlagen in Deutschland beschrieben.

In Kapitel 3 werden Handlungsempfehlungen an die Politik gegeben, um die Vermögensungleichheit in Deutschland zu mindern bzw. um eine weitere Verschärfung des Zustands zu vermeiden. Daneben werden mögliche Bewältigungsstrategien für Privatpersonen beschrieben.

Im Anhang befinden sich vertiefende statistische Daten.

Dieses Buch richtet sich an alle Interessierte, die sich in die Thematik einlesen möchten. Zum Verständnis sind keine vertiefende Kenntnisse des Themas nötig.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weitere Bücher des Autors

Forschungsarbeit: Flusskreuzfahrten im Trend

Flusskreuzfahrten im Trend

Analyse der Branche in Europa mit ihren jüngsten Entwicklungen und regional-ökonomischen Effekten

Hamburg , ISBN 978-3-339-11510-2 (Print), ISBN 978-3-339-11511-9 (eBook)


Forschungsarbeit: Kreuzfahrtboom in der Schifffahrtskrise

Kreuzfahrtboom in der Schifffahrtskrise

Über anhaltende Unternehmenserfolge bei Kreuzfahrtreedereien

Hamburg , ISBN 978-3-8300-9746-4 (Print), ISBN 978-3-339-09746-0 (eBook)


Forschungsarbeit: Künstler und Kreative, ihre Altersvorsorge und ihr Umgang mit drohender Altersarmut

Künstler und Kreative, ihre Altersvorsorge und ihr Umgang mit drohender Altersarmut

Hamburg , ISBN 978-3-8300-8222-4 (Print), ISBN 978-3-339-08222-0 (eBook)

[...] Der Autor behandelt zweifelsohne ein wichtiges und bisher eher vernachlässigtes Thema.
[...] Das Buch gewährt..

Dissertation: Schifffahrtszyklen – Über den Zusammenhang zwischen dem deutschen Schiffsfinanzierungssystem und der jüngsten Schifffahrtskrise

Schifffahrtszyklen – Über den Zusammenhang zwischen dem deutschen Schiffsfinanzierungssystem und der jüngsten Schifffahrtskrise

Hamburg , ISBN 978-3-8300-8018-3 (Print), ISBN 978-3-339-08018-9 (eBook)

Nach oben ▲