Dissertation: Mit Liebe gebaut

Mit Liebe gebaut

Konsumenteninduziertes Modell zur Optimierung nachfrageorientierter Handelsimmobilien

Studien zum Konsumentenverhalten, Band 64

Hamburg 2015, 214 Seiten
ISBN 978-3-8300-8522-5 (Print & eBook)

Rezension

[...] Gedacht ist das Werk für Entwickler, Betreiber und Managementunternehmen von Shoppingcentern, die [...] nach neuen Wegen suchen, das scheue Wesen Kunde besser zu verstehen.
[...] Manchmal braucht es offensichtlich wirklich eine Doktorarbeit, um völlig einleuchtenden Zusammenhängen auf die Spur zu kommen.

Ulrich Schüppler, in:
Immobilien Zeitung, IZ 25.8.2016, Ausgabe 34/2016

Centermanagement, Einkaufsmotivation, Handelsimmobilie, Konsumentenforschung, Lebenszyklus, Marketing, Positionierung, Projektentwicklung, Projektmanagement, Qualitätssicherung, Revitalisierung, Shopping Center

Zum Inhalt

deutsch | english

Die Handelslandschaft steht Kopf und der Wechsel vom Produkt- zum Kundenfokus erfordert nicht nur flexible Strukturen und schnellere Anpassungsprozesse, sondern auch eine frühzeitige Erkennung des Wandels.

Eine Untersuchung der Veränderungen im Markt und im Konsumentenverhalten sowie Trends und Prognosen der nächsten zehn Jahre sollen sowohl die aktuellen als auch zukünftigen zu erwartenden Voraussetzungen für die Projektentwicklung von Handelsimmobilien aufzeigen. Einblicke in die Hirnforschung und Psychologie geben wertvolle Rückschlüsse auf Kaufverhalten und Einkaufsmotivation von Menschen, welche in Verbindung mit modernen Methoden und Techniken von Markenmodellen der Praxis der Entwicklung eines strategischen Positionierungsmodells dienen. Die 27 tiefenpsychologisch durchgeführten Interviews mit Konsumenten lassen grundlegende Einstellungen, Motive und Verhaltensmuster hinsichtlich des Besuchs in Shopping-Centern nicht nur quantitativ sondern auch qualitativ messen. Gespräche mit Experten der Textil- und Automobilindustrie liefern zudem wertvolle Anregungen und Inspiration zur Ausarbeitung eines Prozesses für eine kundenorientierte Projektentwicklung.

Das Resultat, eine eindeutige Positionierungsstrategie, unterstützt Fach- und Führungskräfte im Centermanagement in der Marketingplanung, der Kundenansprache sowie der Auswahl von Veranstaltungen entlang des Markenleitbildes. Architekten, Designer und Fachplaner, die durch ihre Entwurfsplanung und Architektur dem Centerkunden eine greifbare und spürbare Identität und Einzigartigkeit vermitteln, bekommen ein definiertes Themenleitbild zur Planung an die Hand. Eine umfangreiche Analysemethode reduziert das Risiko auf Seiten der Projektentwickler und liefert grundlegende Argumente für die Verhandlungen gegenüber Investoren, Banken, Einzelhandelsmietern wie auch Städten und Kommunen.

Der Wandel im Handel zwingt die komplette Branche neue Wege zu gehen, gewohnte und gelernte Methoden zu hinterfragen und neue Herausforderungen anzunehmen. Wenn es gelingt, die Menschen auf diesem Weg mitzunehmen und davon zu begeistern, birgt dies nicht nur die Chance auf eine erfolgreiche und nachhaltige Handelsimmobilienentwicklung, sondern auch auf neue Methoden der interdisziplinären Zusammenarbeit.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben