Dissertation: Zugewinngemeinschaft unter besonderer Berücksichtigung des Zugewinnausgleichs nach §§1371 I-III BGB

Zugewinngemeinschaft unter besonderer Berücksichtigung des Zugewinnausgleichs nach §§1371 I-III BGB

Studien zum Familienrecht, Band 60

Hamburg , 252 Seiten

ISBN 978-3-8300-7658-2 (Print)
ISBN 978-3-339-07658-8 (eBook)

Zum Inhalt

deutsch english

In diesem Buch wird nach den Jahrzehnte andauernden Kontroversen der Versuch einer rechtsdogmatischen Einordnung des § 1371 I-III BGB unternommen, der auf der rechtsgeschichtlichen und rechtsvergleichenden Methode basiert.

Es werden zunächst die rechtsgeschichtlichen Grundstrukturen des Güterrechts und des Güterstandes der Zugewinngemeinschaft sowie der Zugewinnausgleich skizziert, denn nur eine Identifikation des Ursprungs und eine Darstellung des historischen Entwicklungsprozesses erlauben es, einen fundierten Standpunkt zur heutigen Regelung einzunehmen.

Der nachfolgende Teil befasst sich mit den Fragen der Legitimation und den Unzulänglichkeiten des § 1371 I-III BGB sowie der rechtlichen Grundlage der Wahlmöglichkeit zwischen dem Zugewinnausgleich nach § 1371 I BGB und § 1371 II-III BGB.

Nach der Darstellung der Defizite, aber auch der Stärken dieser Regelung wird ein Vorschlag für die Reform des Zugewinnausgleichs nach § 1371 I-III BGB herausgearbeitet.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weiteres Buch der Autorin

Forschungsarbeit: Die gesetzlichen Rechte des überlebenden Ehegatten im deutsch-polnischen Rechtsverkehr unter Berücksichtigung des europäischen Rechts

Die gesetzlichen Rechte des überlebenden Ehegatten im deutsch-polnischen Rechtsverkehr unter Berücksichtigung des europäischen Rechts

Hamburg , ISBN 978-3-8300-7046-7 (Print), ISBN 978-3-339-07046-3 (eBook)

[...] Zusammenfassend kann man das Buch Praktikern empfehlen, die mit Scheidung oder Erbfall in…
Nach oben ▲