Doktorarbeit: Vereinfachung des Einkommensteuerrechts

Vereinfachung des Einkommensteuerrechts

Theoretische und empirische Grundlagen

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis, Band 75

Hamburg , 290 Seiten

ISBN 978-3-8300-6215-8 (Print)
ISBN 978-3-339-06215-4 (eBook)

Zum Inhalt

Die Vereinfachung des als zu kompliziert geltenden deutschen Steuerrechts dominiert seit langem die steuerpolitische Diskussion. Die anhaltende Debatte zeigt, dass eine Vereinfachung bisher nicht in einer Weise gelungen ist, welche die kritischen Stimmen zur Kompliziertheit des Steuerrechts verstummen lässt. Damit es – unabhängig von politischen Überlegungen – überhaupt möglich ist, das Steuerrecht dauerhaft zu vereinfachen, müssen die theoretischen und empirischen Grundlagen für eine Vereinfachung geklärt sein.

Jan Weber grenzt Komplexität, Kompliziertheit und Vereinfachung begrifflich und konzeptionell voneinander ab und erläutert ihre möglichen Ursachen aus theoretischer Sicht. Er analysiert Effizienz, Gerechtigkeit und Einfachheit als die zentralen Beurteilungskriterien eines Steuersystems und beleuchtet ihr Verhältnis. Dabei zeigt sich, dass es ein praxistaugliches allokationseffizientes, gleichmäßiges und zugleich einfaches Steuersystem nicht geben kann.

Der Verfasser diskutiert Ansätze zur empirischen Identifikation komplizierter Normen. Basierend auf einem dieser Ansätze, der Auslegungshäufigkeit, untersucht er die Ende 2008 gültigen Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) zum Einkommensteuerrecht. Diese vergleicht er mit Studien, die sich auf die Auswertung der Rechtsprechung durch Finanzgerichte und den Bundesfinanzhof stützen.

Die Ergebnisse der Untersuchungen zeigen, dass sich sowohl die Schreiben des BMF als auch die Rechtsprechung auf wenige Normen bzw. Normbereiche konzentrieren. Besonders kompliziert sind die Vorschriften über die Gewinnermittlung, die Bewertung von Wirtschaftsgütern in den Bilanzen, die Sonderausgaben und die Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Außerdem widerlegen die Ergebnisse gängige Behauptungen zu Ausmaß und Ursachen von Kompliziertheit im Einkommensteuerrecht.

Das Buch richtet sich an Dozenten und Studenten der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie an Politiker, Finanzbeamte, Steuerberater und alle, die sich mit Steuern beschäftigen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲