Forschungsarbeit: Wissen und Umgang als Kernpunkt Interkultureller Erziehung

Wissen und Umgang als Kernpunkt Interkultureller Erziehung

Mit Kindern auf Zeitreise ins Alte Ägypten

Mit vielen Arbeitsblättern und Unterrichtsmaterialien

Blickpunkt Sachunterricht, Band 6

Hamburg , 184 Seiten

ISBN 978-3-8300-5762-8 (Print)
ISBN 978-3-339-05762-4 (eBook)

Rezension

[...] Das Buch rückt die wichtige Altersspanne der Grundschüler und die Chancen für den Sachunterricht in den Mittelpunkt. Dabei arbeitet die Autorin sehr gekonnt und prägnant den Stellenwert interkultureller Erziehung heraus und veranschaulicht an einer Zeitreise in das Alte Ägypten die methodischen Möglichkeiten, Kindern historische Themen nahe zu bringen.

Zum Inhalt

Vor allem mit Hilfe des Werkstattlernens erhalten Schüler Gelegenheit, sich im Umgang miteinander und mit der Sache Wissen über eine bislang fremde Kultur anzueignen. Auf diese Weise wird ein Prozess in Gang gesetzt, welcher den Heranwachsenden eine Sichtweise vermittelt, die auf Akzeptenz und Toleranz des Fremden beruht.

Diese Erfahrungen konnten auch Grundschüler einer Hamburger Primarschule machen. Sie lernten auf einer Zeitreise ins Alte Ägypten eine Hochkultur kennen, die heute so nicht mehr existent ist. Dieser Ansatz kulturbezogenen Lernens leistet einen bedeutsamen Beitrag zur inklusiven Pädagogik.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲