Doktorarbeit: Dynamische Unternehmensnetzwerke

Dynamische Unternehmensnetzwerke

Ansätze zur Organisation und Steuerung wandlungsfähiger Strukturen von Netzwerken der Unternehmen

Strategisches Management, Band 111

Hamburg 2011, 322 Seiten
ISBN 978-3-8300-5502-0 (Print & eBook)

Betriebswirtschaftslehre, Dynamik, Entscheidung, Ganzheitliches Management, Komplexität, Nachhaltigkeit, Netzwerke, Netzwerkmanagement, Organisation, Organisation & Entscheidung, Sensivitätsanalyse, Systemkybernetik, Unternehmen, Unternehmensentwicklung, Wandlungsfähigkeit

Zum Inhalt

Wandelbare Unternehmensnetzwerke stellen bereits jetzt für zahlreiche Unternehmen in einer zunehmend turbulenten Umwelt eine Möglichkeit dar, dem steigenden Flexibilisierungsdruck zu begegnen. Die Bedeutung dieser Kooperationsform scheint auch in weiterer Zukunft zu steigen. Der stark angestiegene Beratungsbedarf in dieser Hinsicht zeigt, dass es sich hierbei um ein hochaktuelles Thema handelt.

Obwohl in den letzten Jahren zahlreiche wissenschaftliche Abhandlungen zu Kooperationen und Unternehmensnetzwerken entstanden sind, gibt es bisher eher wenige Bemühungen, sich den Problemen und Herausforderungen dynamischer Unternehmensnetzwerke im Speziellen zu widmen. Das Buch versucht, in einer möglichst einfachen Sprache unter Zuhilfenahme der bereits erschienenen Veröffentlichungen diese Lücke zu schließen und wendet sich an Wissenschaftler und Praktiker gleichermaßen.

Zur praxisnahen Umsetzung und managementorientierten Anwendung wird an bereits vorhandene oder bekannte Erklärungsansätze und Handlungsempfehlungen angeknüpft und mithilfe eines stringenten Modells ein handhabbares Erklärungs- und Gestaltungsmodell entworfen. Im Sinne der „Ganzheitlichkeit“ wurde eine möglichst umfassende Betrachtung angestrebt, die das Zustandekommen und das Management von Netzwerken sowie deren Kernprozesse berücksichtigt und letztlich über kompositorisches Denken zu einem verständlichen Gesamtbild führt. Nach einem Blick auf die Organisation von dynamischen Unternehmensnetzwerken werden die Lenkungsmöglichkeiten durch eine systemkybernetische Bewertung in einem Modell vorgestellt.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben