Noch keine Abbildung vorhanden
In Kürze lieferbar

Durch „Mut und Verantwortung“ zu Resilienz und innerer Stärke

Eine empirische Studie zu Einstellungsveränderungen hinsichtlich Bewältigungsstrategien und Problemlösungskompetenzen von Lernenden in der Sekundarstufe I

Schriften zur pädagogischen Psychologie, Band 78

Hamburg , 196 Seiten

ISBN 978-3-339-14116-3 (Print)

ISBN 978-3-339-14117-0 (eBook)

Zum Inhalt deutschenglish

In einer Welt voller Herausforderungen und Unsicherheiten wird Resilienz zunehmend zum Schlüsselkonzept für ein gesundes und erfülltes Leben. Doch wie können gerade Kinder und Jugendliche jene innere Stärke entwickeln, die ihnen hilft widrige Umstände erfolgreich zu meistern? Genau dieser Frage widmet sich das Buch „Durch Mut und Verantwortung zu Resilienz und innerer Stärke".

Entstanden inmitten der COVID-19-Pandemie, beleuchtet das wissenschaftliche Werk die seelische Widerstandskraft junger Menschen. Das Buch geht über die bloße Theorie hinaus und zeigt anhand praxisnaher Beispiele, wie Bildungs- und Erziehungseinrichtungen effektiv zur Resilienzförderung beitragen können. Anhand einer umfassenden empirischen Studie, durchgeführt in einer niederösterreichischen Mittelschule, untersucht es die Auswirkungen des innovativen Wahlpflichtfachs „Mut und Verantwortung“ (MUVE), welches darauf abzielt, bei Lernenden die Bereitschaft zur Selbstverantwortung zu fördern und ihre Problemlösungskompetenzen zu stärken. Die Studie hebt hervor, dass Resilienz erlernbar und trainierbar ist und dokumentiert ausführlich das Selbstmanagement seiner Teilnehmer*innen.

Einstellungsveränderungen zu Bewältigungs- und Problemlösungsstrategien der Schüler*innen werden detailliert analysiert; sie zeigen eindrucksvoll, wie gezielte pädagogische Maßnahmen und die frühe Förderung protektiver Resilienzfaktoren positive Effekte auf den Entwicklungsprozess junger Menschen haben können.

Die gewonnenen Erkenntnisse liefern konkrete Ansätze für eine Resilienz fördernde Unterrichtsgestaltung. Daher ist das Buch ein unverzichtbares Werk für Pädagog*innen, Schulleiter*innen und alle, die sich mit der Entwicklungsbegleitung von Schulen sowie der Förderung von Kindern und Jugendlichen beschäftigen.

Entdecken Sie also, wie durch neuartige pädagogische Ansätze und Methoden der Resilienz-Theorie die nächste Generation gestärkt und auf eine unsichere Zukunft vorbereitet werden kann. Dieses Buch ist ein Aufruf zu Mut und Verantwortung – für eine stabile und widerstandsfähige Jugend!

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.