Dissertation: Innovative Unternehmensgründungen im Kontext von Individuum, Hochschule und Region

Innovative Unternehmensgründungen im Kontext von Individuum, Hochschule und Region

Eine Untersuchung am Beispiel der Informationstechnologiebranche in ausgewählten deutschen Regionen

Schriften zur Existenz- und Unternehmensgründung, Band 9

Hamburg , 388 Seiten

ISBN 978-3-339-13202-4 (Print)
ISBN 978-3-339-13203-1 (eBook)

Zum Inhalt deutsch english

Innovative Unternehmensgründungen spielen für die wirtschaftliche Entwicklung einer Gesellschaft eine entscheidende Rolle. Wir alle kennen Unternehmen wie Apple, Facebook oder Zalando, welche aufgrund der Neuartigkeit ihrer Gründungsidee stark wachsen konnten. Gleichzeitig werden jedes Jahr Millionen von Euro in die Unterstützung von Gründungsaktivitäten gesteckt. Wie allerdings der Gründungsprozess verläuft und welche Faktoren diesen besonders beeinflussen ist nicht tiefgehend erforscht.

Diese Monographie leistet einen Beitrag zur Beantwortung dieser Forschungsfragen. Basis dafür sind knapp 50 qualitative Interviews mit Gründer:innen und Expert:innen der Gründungsförderung sowie flankierende quantitative Analysen. Dabei sollen neben den individuellen Rahmenbedingungen, die Beeinflussung durch die Hochschule und der Region als weitere relevante Ebenen im Gründungsprozess betrachtet werden. Grundlage für die Untersuchung stellen IT-Gründungen aus den Regionen München, Mitteldeutschland, Berlin sowie dem Ruhrgebiet.

Ein Ergebnis dieser Arbeit ist die auf den Interviews basierende Ableitung von 13 zentralen Handlungsfeldern des Gründungsprozesses. Daraus wurden u. a. verschiedene Gründertypen entwickelt. So ist der gründungsaffine Entrepreneur bereits durch seine Persönlichkeit, Vorbilder oder andere Einflüsse vorgeprägt, sodass er den Schritt in die Selbstständigkeit unbedingt gehen möchte. Der berufliche Chancennutzer hingegen entscheidet sich für eine Gründung, weil diese der logische nächste Schritt bzw. die beste Karrierealternative darstellt. Für regionale und globale Innovatoren steht die Realisierung einer Idee im Vordergrund.

Abhängig vom Gründertyp sind Wachstumsperspektiven, Herausforderungen sowie Förderbedarfe der Entrepreneure verschieden ausgeprägt. Dieses Wissen um die Unterschiedlichkeit von Unternehmensgründungen gilt es zum einen zu verbreiten, zum anderen bei der Gestaltung von Gründungsförderung zu nutzen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲