: Abschlußprüfung und Außenprüfung

Abschlußprüfung und Außenprüfung

Notwendigkeit, Möglichkeiten und Grenzen einer Kooperation - dargestellt am Beispiel Großbritanniens

EURO-Wirtschaft – Studien zur ökonomischen Entwicklung Europas, Band 3

Hamburg , 390 Seiten

ISBN 978-3-925630-22-4 (Print)

Zum Inhalt

1. Kapitel: Einleitung

  1. Problemstellung
  2. Gang der Untersuchung

2. Kapitel: Begriffliche Grundlagen und der Entwicklungshintergrund

  1. Begriff und Abgrenzung der Prüfung
  2. Die Entwicklung des Revisionswesens im privaten und öffentlichen Bereich

3. Kapitel: Der institutionalisierte Dualismus des steuerlichen und handelsrechtlichen Prüfungssystems

  1. Rechtsgrundlagen und Ziele der steuerlichen Außenprüfung und der handelsrechtlichen Abschlussprüfung
  2. Bedeutung und Organisation der Prüfungsdienste

4. Kapitel: Analyse der steuerlichen Außenprüfung und der handelsrechtlichen Abschlussprüfung

  1. Die Analyse der steuerlichen Außenprüfung
  2. Situationsanalyse der handelsrechtlichen Abschlussprüfung nach den Neuerungen durch das BiRiLiG
  3. Zusammenfassung der Ergebnisse

5. Kapitel: Das System der handelsrechtlichen und steuerlichen Prüfung in Großbritannien

  1. Die handelsrechtlichen Regelungen der Rechnungslegung und Prüfung
  2. Das System der Steuererhebung
  3. Zusammenfassende Beurteilung

6. Kapitel: Konsequenzen für das deutsche Prüfungssystem

  1. Die Notwendigkeit des Zusammenwirkens von Finanzverwaltung und Abschlussprüfung
  2. Konsequenzen für die Ermittlungsmaßnahmen im Rahmen des Besteuerungsverfahrens
  3. Konsequenzen für die handelsrechtliche Abschlussprüfung

7. Kapitel: Zusammenfassung

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲