: Computerbezogene Sprache

Computerbezogene Sprache

Eine explorative Studie zur Untersuchung von handlungsbegleitendem Sprechen in der Interaktion mit dem Computer

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 34

Hamburg , 287 Seiten

ISBN 978-3-86064-955-8 (Print)

Zum Inhalt

Dieses Buch beschäftigt sich mit der Thematik der Entwicklung von menschengerechten Sprachschnittstellen für die Mensch-Computer-Interaktion aus der Sicht der Psycholinguistik.

Es werden vier Theoriestränge dargestellt: die Theorie der Inneren Sprache, Theorien der Problemlöseforschung -hier vor allem der Informationsverarbeitungsansatz-, die Theorie der Methode des Lauten Denkens sowie einige technische Grundlagen der Spracherkennung und der Ergonomieforschung der Mensch-Maschine-Kommunikation.

Aus diesen Grundlagen werden theoretische Überlegungen zur computerbezogenen handlungsbegleitenden Sprache entwickelt. Aufbauend auf der Theorie wird die Durchführung und Auswertung einer explorativen Studie dargelegt, die einen ersten empirischen Beitrag zur Untersuchung von menschengerechten Sprachschnittstellen leistet.

Die Merkmale der computerbezogenen handlungsbegleitenden Sprache werden dargestellt. Weiterhin können Unterschiede im sprachlichen Verhalten von computererfahrenen und computerunerfahrenen Benutzern ermittelt werden. Es werden mögliche Konsequenzen für die Entwicklung von Sprachschnittstellen in der Mensch-Computer-Interaktion aufgezeigt.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲