Dissertation: Signale und Territorien oder: Die Vektoralisierung der Welt

Signale und Territorien oder:
Die Vektoralisierung der Welt

Zum merkantilen Nachrichtenwesen der Neuzeit

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit, Band 87

Hamburg , 346 Seiten

ISBN 978-3-8300-8800-4 (Print)
ISBN 978-3-339-08800-0 (eBook)

Zum Inhalt

Die Neuzeit war gekennzeichnet von einem fundamentalen Umbau sozialer Systeme, welcher durch Kommunikationsmedien begleitet und beeinflusst wurde. Parallel dazu bewirkte die Transformation der Standesgesellschaft den Umbau alteuropäischer Grammatik, der durch die Verbreitungsmedien Schrift und Buchdruck beschleunigt wurde. Die Entkoppelung räumlicher und zeitlicher Gebundenheit von Kommunikation ergänzte den semantischen Wandel von Raum in das neuzeitliche Verständnis einer Vektoralisierung der Welt, die als eine erste Stufe der Deterritorialisierung neuzeitlicher Ökonomie anzusehen ist.

Schlagworte

Fugger Geschichte Glück Individualismus Medientheorie Neuzeit Philosophie Venedig

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.