Dissertation: Reformoptionen im deutschen Gesundheitswesen

Reformoptionen im deutschen Gesundheitswesen

Eine ökonomische Analyse

Studienreihe Volkswirtschaften der Welt, Band 22

Hamburg , 394 Seiten

ISBN 978-3-8300-3502-2 (Print)
ISBN 978-3-339-03502-8 (eBook)

Zum Inhalt

Das deutsche Gesundheitswesen steckt nach wie vor in der Krise. Seit Jahren werden unterschiedlichste Reformmodelle diskutiert, ohne dass bisher eine umfassende Reform gelungen ist. Der wesentliche Streitpunkt der vergangenen Jahre entzündete sich vor allem an den beiden Finanzierungsverfahren „Bürgerversicherung“ oder „Gesundheitspauscha-
le“. Andere Aspekte wie Wettbewerb, Reorganisation oder die Leistungsseite werden hingegen weniger beachtet. In der Studie werden bestehende Reformoptionen umfassend dargestellt und überwinden die übliche Ausrichtung auf nur einen Teilbereich des deutschen Gesundheitswesens. Neben der Finanzierungsseite werden auch zahlreiche Elemente und Faktoren der Leistungsseite betrachtet. Hierbei wird im Wesentlichen unter Berücksichtigung wettbewerblicher Aspekte untersucht, inwieweit die Effizienz des Systems gesteigert werden kann. Für den Bereich der Finanzierungsseite werden unterschiedliche Finanzierungsverfahren vorgestellt und auf ihre Wirksamkeit überprüft. Des Weiteren werden die bestehenden Reformoptionen – aufbauend auf einen institutionen- und evolutionsökonomischen Ansatz – auf ihre Umsetzungswahrscheinlichkeit überprüft. Abschließend werden die Grundelemente für eine nachhaltig wirkende Reform kurz skizziert.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲