Dissertation: Die Hauptschule: Standortbestimmung und Perspektiven

Die Hauptschule: Standortbestimmung und Perspektiven

Zur Einschätzung der Situation durch Lehrer. Eine soziologische Analyse. Ein Beitrag zu den Auswirkungen des gesellschaftlichen Wandels auf die aktuelle pädagogische Situation der Hauptschule in Baye

Studien zur Schulpädagogik, Band 23

Hamburg 2000, 322 Seiten
ISBN 978-3-8300-0079-2 (Print)

Arbeitszufriedenheit, Hauptschule, Kooperation, Lehrer, Lehrerausbildung, Pädagogik, Schulentwicklung, Schulwahlverhalten, Selbstverständnis

Zum Inhalt

Kinder und Jugendliche wachsen heute unter grundsätzlich anderen Lebens- und Sozialisationsbedingungen auf als noch vor 20 oder 30 Jahren. Die Arbeit verdeutlicht dabei die tiefreichenden Auswirkungen des sozialen Wandels auf die Schule. Die Herauslösung von Jugendlichen aus ihren traditionellen und kollektiven Lebenszusammenhängen führt dazu, dass „Schule“ ihre Aufgaben neu definieren muss.
Des weiteren geht der Autor auf aktuelle Fragen der Schulentwicklung und des Schulwahlverhaltens ein. Anhand verschiedener empirischer Untersuchungen analysiert die Arbeit die Akzeptanz der einzelnen Schulformen bei Schülern, Eltern und Lehrern. Im Brennpunkt steht dabei die Hauptschule im Bundesland Bayern, die sich bei einer sorgfältigen Analyse in einem weitaus besseren Zustand präsentiert als vielerorts angenommen.

Den eigentlichen Schwerpunkt der Arbeit bildet jedoch die Auswertung einer vom Verfasser selbst durchgeführten Befragung von Hauptschullehrern in der Stadt Würzburg. Untersucht wurden dabei u.a. die Arbeitszufriedenheit, die berufliche Situation, die Kooperationsbereitschaft und das Selbstverständnis von Hauptschullehrern, die Entwicklung der Schülerpotentiale, der Einsatz von Arbeitsmitteln und Arbeitsformen im Unterrichtsalltag der Hauptschule sowie die Qualität der Lehrbildung. Viele der hier gewonnenen Erkenntnisse sind dabei auch auf die übrigen Schulformen übertragbar.

Die Vielschichtigkeit und übersichtliche Aufgliederung des hier bearbeiteten Datenmaterials machen dieses Werk weit über den Hauptschulbereich hinaus zu einem schulsoziologisch soliden statistischen Nachschlagewerk und zur Pflichtlektüre für jeden Lehramtstudenten.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben