Noch keine Abbildung vorhanden
In Kürze lieferbar

Kontiguität – Metonymie – Übersetzen

Kognitionslinguistische und übersetzungswissenschaftliche Annäherungen

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 265

Hamburg , 514 Seiten

ISBN 978-3-339-13194-2 (Print)
ISBN 978-3-339-13195-9 (eBook)

Zum Inhalt deutsch english

Die Studie dokumentiert eine über die letzten rund 20 Jahre geleistete Arbeit zu den Forschungsobjekten Metapher, Metonymie und Übersetzung mit ihren jeweiligen Subthemen und gegenseitigen Verbindungen und Verflechtungen. Die einzelnen Beiträge dieses Bandes sind größtenteils Wiederveröffentlichungen früherer Beiträge aus verschiedenen Zeitschriften und Sammelbänden, die oftmals schwer zugänglich oder bis heute nicht digitalisiert (online) verfügbar sind. Ein weiteres Motiv der erneuten Veröffentlichung rührt aus den aktuellen weltpolitischen Geschehnissen seit dem 24. Februar 2022 her, wonach die Gefahr besteht, dass Veröffentlichungen in Russland entweder unter Generalverdacht fallen und dadurch vom Westen ignoriert würden oder durch Embargo und Sanktionen für den Westen eventuell nicht mehr zugänglich sein werden, so dass besonders die Veröffentlichungen des Autors in Russland und Belarus nunmehr in Buchform zur Verfügung stehen.

Der Band ist in drei Abteilungen gegliedert: „Kognitionslinguistische Kategorien und Konzepte“, „Ausgewählte Wortschatzbereiche“ und „Übersetzungsstudien“ mit jeweiligen Unterabteilungen, wobei besonders die Unterabteilung „Audiovisuelle Übersetzung“ bislang unveröffentlichte Arbeiten enthält, zum Einen einen theoretischen Beitrag zum Begriff der Audiodeskription; zum Anderen eine Studie zur Übersetzung von Realienbezeichnungen aus dem Englischen ins Deutsche anhand des Romans True Grit und seiner gleichnamigen Verfilmungen. Diese Studie stellt mit ihren fast 100 Seiten fast schon ein eigenständiges Werk dar, sollte jedoch aufgrund der zahlreichen Anknüpfungspunkte zur Monografie des Autors von 2015, in der die Übersetzung von Realienbezeichnungen in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm thematisiert ist, gelesen und gesehen werden. Die in der abschließenden theoretischen Diskussion dieser Studie (und natürlich zum Band insgesamt) hervorgehobenen Kernfragen der wechselseitigen Beziehungen von Kontiguität, Metonymie und Übersetzung sollen die Diskussion zu diesem Themenkomplex weiter befeuern.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weitere Bücher des Autors

Forschungsarbeit: Realienbezeichnungen in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm

Realienbezeichnungen in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm

Intrakulturelle und interkulturelle Aspekte

Hamburg , ISBN 978-3-8300-7787-9 (Print), ISBN 978-3-339-07787-5 (eBook)


Forschungsarbeit: Metaphorik und Metonymie im Deutschen

Metaphorik und Metonymie im Deutschen

Untersuchungen zum Diskurspotenzial semantisch-kognitiver Räume

Hamburg , ISBN 978-3-8300-2227-5 (Print), ISBN 978-3-339-02227-1 (eBook)


Doktorarbeit: Metaphorik in der deutschen Gegenwartssprache

Metaphorik in der deutschen Gegenwartssprache

Funktional-kommunikative Aspekte

Hamburg , ISBN 978-3-8300-2226-8 (Print), ISBN 978-3-339-02226-4 (eBook)

Nach oben ▲