: Innovative ambulante Alkoholismustherapie

Innovative ambulante Alkoholismustherapie

Das Modell einer qualifizierten ambulanten Entgiftung

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse, Band 24

Hamburg , 122 Seiten

ISBN 978-3-86064-678-6 (Print)

Zum Inhalt

In jeder Arztpraxis für Allgemeinmedizin, Innere Medizin oder Neurologie und Psychiatrie werden Patienten mit vegetativer Entzugssymptomatik behandelt. Sie kommen nach einer Trinkphase oder zur Trinkphasenunterbrechung in diese Arztpraxen. Die herkömmliche ärztliche Behandlung ist fast ausschließlich darauf gerichtet, die primären körperlichen Vergiftungssymptome abzubauen. Weder konzeptionell noch professionell ist der Arzt darauf eingestellt, die Motivationsfrage in der Suchtproblematik aufzuarbeiten und auf der Grundlage einer medizinischen, psychologischen und sozialen Diagnostik gezielte suchtspezifische Interventionen und Behandlungsmaßnahmen rechtzeitig einzuleiten und durchzuführen.

Es kommt nun also darauf an, die häufig real durchgeführten ambulanten Entgiftungen, d.h. die Behandlung der körperlichen Entzugssymptomatik, zu qualifizieren. Hierzu hat die Sucht-Therapie-Anlaufstelle-Berlin-Pankow das Modell einer qualifizierten ambulanten Entgiftung entwickelt, welches für die Sozialpädagogik eine Innovation darstellt. Der Autor behandelt diesen neuartigen, kostengünstigen sozialpädagogischen Zugang zur Alkoholismustherapie und versucht dabei, in ein ganz neues Feld einzudringen, nämlich das Feld der Alkoholikerentgiftung.

Das beschriebene Modell kann und sollte dazu motivieren, weitere ambulante Entgiftungsbehandlungen in der beschriebenen Art und Weise durchzuführen. Zudem liefert die ambulante Form der qualifizierten Entzugsbehandlung eine kostengünstige und für den Abhängigen sehr gut zu bewältigende Alternative zu bisher nur bekannten qualifizierten stationären Entzugsprogrammen. Zugleich soll durch das vorliegende Werk die Dominanz der Psychologie und Medizin in diesem Bereich in leichte Erschütterungen versetzt werden, wobei der Autor sich nicht in langatmigen redundanten Aussagen verliert.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weiteres Buch des Autors

Dissertation: Alkoholikerhilfe in der DDR

Alkoholikerhilfe in der DDR

Eine sozialpädagogische Betrachtung

Hamburg , ISBN 978-3-8300-0707-4 (Print)

Nach oben ▲