Forschungsarbeit: Urbar der Herrschaft Freudenthal/Bruntál von 1618

Urbar der Herrschaft Freudenthal/Bruntál von 1618

Transliteriert und kommentiert von Siegfried Hanke und Rainer Vogel

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 228

Hamburg 2018, 530 Seiten
ISBN 978-3-8300-9971-0

Adelsnamen, Deutscher Orden, Edition, Familiennamen, Flurnamen, Freudenthal/Bruntál, Gewässernamen, Glossar, Metronymika, Namenregister, Ortsnamen, Transliteration, Urbar

Zum Inhalt

Das Urbar der Herrschaft Freudenthal/Bruntál von 1618 verzeichnet den Grundbesitz und die Grundrechte, die die Herrschaft des Deutschen Ordens (ehemals Österreichisch-Schlesien ab 1742, heute Tschechien) ab 1621 besaß. Diese erstmalige Edition belegt in einem deutsch-slavischen Kontaktraum sowohl die Entwicklung der deutschen Kanzleisprache als auch die Korrelanz zwischen deutscher Kanzleisprache und der wirtschaftlichen, kulturellen, rechtlichen und sozialrechtlichen Entwicklung dieses Großareals der Herrschaft Freudenthal. Somit bildet diese Edition eine Forschungsgrundlage für Sprachwissenschaftler, Wirtschafts- und Rechtshistoriker sowie Namenkundler. Insgesamt sind ca. 1.218 Namensbelege für Bei- bzw. Familiennamen der Untertanen sowie 31 Namensbelege Adeliger belegt. Indices der Namen, Konkordanzen zu Flurnamen, zu Gewässernamen, zu Ortsnamen, ein detailliertes, arealbezogenes Glossar, ein umfangreiches Literaturverzeichnis sowie einige Abbildungen historischer Landkarten und Lagepläne des arealen Bergbaus, der Stadtansicht Freudenthal von 1752 sowie der Originalhandschriften dieser Primärquelle erschließen den Zugang zu dieser Edition.

Zu den Herausgebern

Die Editoren Siegfried Hanke und Rainer Vogel stammen aus Sudetenschlesien. Siegfried Hanke wurde auf dem Burgberg bei Jägerndorf / Krnov, Dr. phil. Rainer Vogel in Freudenthal / Bruntál geboren. Beide fanden über die Familienforschung zueinander. Rainer Vogel hat Ende 2013 an der Universität Regensburg bei Professor Albrecht Greule eine sprachwissenschaftliche Dissertation mit dem Thema „Familiennamen in der Altvaterregion“ vorgelegt. Diese steht im Kontext mit den Urbaren in diesem urbarreichen Untersuchungsareal.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben