Forschungsarbeit: Urbar Freudenthal / Bruntál 1604

Urbar Freudenthal / Bruntál 1604

VRBARIUM oder Grundtbuch der Herrſchafft Freudentaal, REVIDIRT vnd CORRIGIRT. Anno 1604. E. T. Transliteriert und kommentiert von Siegfried Hanke und Rainer Vogel

PHILOLOGIA - Sprach­wissen­schaftliche Forschungs­ergebnisse, Band 221

Hamburg 2017, 310 Seiten
ISBN 978-3-8300-9637-5

Altvaterregion, Bruntál, Familiennamen, Freudenthal, Geschichtswissenschaft, Hruby Jseník, Kanzleisprache, Österreichisch-Schlesien, Personennamen, Sprachwissenschaft, Urbar

Zum Inhalt

Mit Geleitworten von Ředitel PhDr. Karel Müller, Direktor des Landesarchivs in Opava, und von Prof. Dr. Albrecht Greule, Universität Regensburg.

Das Urbar Freudenthal / Bruntál verzeichnet den Grundbesitz und die Grundrechte, die die Herrschaft in Freudenthal (ehemals Österreichisch-Schlesien, heute Tschechien) 1604 besaß. Die Edition ist eine Fundgrube für die Erforschung der Personennamen. Insgesamt sind ca. 1.577 Namenbelege für Bei- bzw. Familiennamen verzeichnet. Sie bieten die Möglichkeit, eine späte Phase der deutschen Kanzleisprache zu studieren. Indexregister, Konkordanzen zu Flurnamen, Gewässernamen, Ortsnamen, ein detailliertes, regionalbezogenes Glossar, ein Literaturverzeichnis sowie einige Abbildungen historischer Landkarten und Stadtansichten sowie der Originalhandschriften der Primärquelle erschließen den Zugang zu dieser Edition.

Über die Herausgeber

Die Editoren Siegfried Hanke und Rainer Vogel stammen aus Sudetenschlesien. Siegfried Hanke wurde auf dem Burgberg bei Jägerndorf / Krnov, Dr. Rainer Vogel in Freudenthal / Bruntál geboren. Beide fanden über die Familienforschung zueinander. Rainer Vogel hat Ende 2013 an der Universität Regensburg bei Professor Albrecht Greule eine sprachwissenschaftliche Dissertation mit dem Thema „Familiennamen in der Altvaterregion“ vorgelegt. Diese steht im Kontext mit den Urbaren der Untersuchungsregion.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben