Dissertation: Supply Chain Analyse in der Solarindustrie

Supply Chain Analyse in der Solarindustrie

Eine transaktionskostentheoretische Arbeit

Strategisches Management, Band 130

Hamburg 2012, 404 Seiten
ISBN 978-3-8300-6348-3 (Print), ISBN 978-3-339-06348-9 (eBook)

Netzeinspeisung, Neue Institutionenökonomik, Organisation, Organisationstheorie, Photovoltaik, Rationalisierung, Solarindustrie, Solarmodule, Solarthermie, Transaktionskostenthorie, Vertikale Integration, Wechselrichter, Wertschöpfungsnetzwerk

Zum Inhalt

Die Solarindustrie hat sich in den letzten Jahren zu einem relevanten Wirtschaftszweig entwickelt. Im Speziellen die Photovoltaik zur Netzeinspeisung, die sogenannte PV on-grid Industrie, spielt hier eine Rolle. Dennoch weist die nach wie vor junge, dynamische Branche starke Abhängigkeiten von externen Faktoren auf, wie z.B. von Subventionen, internationalen Märkten und Preisdruck.

Wissenschaftliche Untersuchungen der Branche sind also unerlässlich. Im Bereich Wirtschaftswissenschaften zeigt sich aber in der gesamten Solarindustrie eine erhebliche Forschungslücke. Die Abhandlung widmet sich erstmalig diesem Defizit.

Marktstudien zeigen, dass offenbar bei der Wahl des optimalen institutionellen Arrangements, z.B. des Grades der vertikalen Integration, weltweit Uneinigkeit besteht. Hier wird daher Rationalisierungspotenzial vermutet, und hier setzt das Werk empirisch an.

Mit der Wahl des institutionellen Arrangements befasst sich die Transaktionskostentheorie, die als theoretische Grundlage der Studie dient. Zu Beginn der qualitativen Analyse der PV on-grid Industrie findet eine umfangreiche Operationalisierung von Transaktionskosten statt, deren bisher einzigartiges Konzept erwähnenswert ist. Die Datenerhebung erfolgt durch Experteninterviews entlang eines exemplarischen Wertschöpfungsnetzwerkes. Abgerundet wird das Buch mit einer Diskussion von Implikationen für Theorie und Praxis, um folgende und weitere Fragen erstmals zu beantworten:

Wie lassen sich die Wertschöpfungsketten der Solarindustrie optimieren? Welchen Beitrag kann die Transaktionskostentheorie für die Solarindustrie leisten? Lässt sich die Transaktionskostentheorie anhand der Solarindustrie weiterentwickeln?

Das Buch stellt gleichermaßen für Akteure der Solarindustrie sowie für Wissenschaftler auf dem Bereich der Organisationstheorie eine Bereicherung dar.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben