Doktorarbeit: Zwangsvollstreckungsrecht in der Tschechischen Republik

Zwangsvollstreckungsrecht in der Tschechischen Republik

Schriften zum ausländischen Recht, Band 3

Hamburg 2010, 418 Seiten
ISBN 978-3-8300-4945-6 (Print), ISBN 978-3-339-04945-2 (eBook)

Exekutoren, Osteuropa, Private Gerichtsvollzieher, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Tschechien, Tschechische Republik, Vollstreckung, Vollstreckung ausländischer Entscheidungen, Vollstreckung Europa, Zwangsvollstreckung

Zum Inhalt

Ein effektives Zwangsvollstreckungsrecht ist Kernbereich eines jeden Rechtsstaates. Dieser erfordert ebenso wie eine intakte Marktwirtschaft nicht nur einen ordnungsgemäßen Zivilprozess, sondern gerade auch eine sich daran anschließende funktionierende Vollstreckung von Urteilen. Selbstjustiz kann nur verhindert werden, wenn sichergestellt ist, dass rechtmäßig festgestellte Ansprüche auf ordnungsgemäße und effektive Art und Weise durchgesetzt werden.

Die Studie gibt dem Leser einen umfassenden Überblick über den bisher kaum erforschten Bereich des Zwangsvollstreckungsrechts in der Tschechischen Republik. Ziel des Werkes ist es, eine breite Darstellung des Vollstreckungsverfahrens in der Tschechischen Republik zu bieten und Überlegungen zur Verbesserung und Systematisierung des tschechischen Zwangsvollstreckungsrechts aufzuzeigen.

Besonders interessant stellt sich dabei die dem deutschen Recht bisher unbekannte Vollstreckung durch private Gerichtsvollzieher dar. Private Gerichtsvollzieher sind, obgleich sie vom Gericht beauftragt werden und hoheitliche Gewalt ausüben, Unternehmer, die prozentual am Erfolg der Vollstreckung beteiligt sind und dementsprechend ein materielles Interesse am Ausgang der Vollstreckung haben.

Das Werk soll schließlich auch praktische Hinweise für diejenigen bieten, die sich einen Überblick über die Vollstreckungsmöglichkeiten in der Tschechischen Republik verschaffen möchten. Vor diesem Hintergrund dürfte insbesondere die Vollstreckung ausländischer Titel in der Tschechischen Republik von Interesse sein.

Abgerundet wird die Studie durch Vorschläge zur Reform des Vollstreckungsverfahrens in der Tschechischen Republik.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben