Lebenserinnerung: Hans Meyers. Ein Lebenswerk nachexpressionistischer Malerei

Hans Meyers. Ein Lebenswerk nachexpressionistischer Malerei

Hardcover mit Schutzumschlag

Mit rund 550 Abbildungen auf CD-ROM

Lebenserinnerungen, Band 68

Hamburg 2006, 238 Seiten
ISBN 978-3-8300-2424-8 (Print), ISBN 978-3-339-02424-4 (eBook)

Aktmalerei, Bindel, Campendonk, Düsseldorfer Schule, geometrische Zeichnungen, Lebenserinnerungen, Munch, Mythologie, nachexpressionistische Malerei

Zum Inhalt

Hans Meyers wurde 1912 als Kind einer Arbeiterfamilie in Düsseldorf geboren. Beruflich und freiberuflich entwickelte er sich zum Künstler und Universitätspädagogen. Bis 1992 war er Professor für Kunstdidaktik an der Frankfurter Universität. Über neunzigjährig, widmet sich Hans Meyers heute nach wie vor der Malerei.

Seine bildnerische Produktion setzt die in seinem Studium gewonnenen Einwirkungen der Düsseldorfer Schule vor der nationalsozialistischen Diktatur fort (Bindel, Nauen, Klee, Campendonk, Netzer, Adler, Pankok und Goller). Den Großteil der Werke bilden Malereien in Öl und Acryl auf verschiedenen Untergründen. Daneben stehen grafische Arbeiten und Zeichnungen in unterschiedlichen Techniken, die oftmals der malerischen Umsetzung vorausgehen.

Die für den Kunstband ausgewählten Arbeiten – 104 großenteils farbige Abbildungen in thematischer Gliederung – entstammen vor allem dem Spät- und Alterswerk von Hans Meyers. Um dem Betrachter einen Vergleich mit den Veränderungen und Entwicklungen im Gesamtwerk zu ermöglichen, wurde eine aussagekräftige Auswahl früherer Arbeiten hinzugefügt. Zu jedem Bild hat der Künstler selbst einen kurzen informierenden Kommentar verfasst.

Eine Galerie auf der zum Buch gehörenden CD-ROM zeigt weitere 450 Werke in thematischer Gliederung. Zusätzlich gibt eine chronologische Anordnung der insgesamt rund 550 Werke einen Überblick über die facettenreiche Kunst von Hans Meyers.

So bieten Bildband und CD eine umfassende Illustration des mehr als sieben Jahrzehnte umspannenden Lebenswerks des Künstlers. Ein Werkverzeichnis im Buch sowie Navigations-, Informations- und Suchmöglichkeiten auf der CD-ROM laden zu einer vertiefenden und vergleichenden Betrachtung des künstlerischen Schaffens von Hans Meyers ein.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben