Dissertation: Fragmentarische Äußerungen im Deutschen und Arabischen

Fragmentarische Äußerungen im Deutschen und Arabischen

Funktional-pragmatische Analyse ausgewählter Dramen

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 77

Hamburg , 248 Seiten

ISBN 978-3-8300-1936-7 (Print)
ISBN 978-3-339-01936-3 (eBook)

Zum Inhalt

In der linguistischen Forschung ist in den letzten Jahren die Untersuchung der pragmatisch-kommunikativen Funktion von Sprache immer mehr in den Vordergrund getreten. Ausgehend von der kommunikativen Funktion der Sprache beschränkt sich der Untersuchungsgegenstand linguistischer Arbeiten nicht mehr auf die Beschäftigung mit der syntaktischen Kategorie „Satz“, sondern er erstreckt sich auch auf die Analyse der „Äußerung“ als Mittel der konkreten Kommunikationssituation.

Forschungsthema der vorliegenden Arbeit ist die kritische Auseinandersetzung mit verschiedenen Definitionen fragmentarischer Äußerungen und ihrer Typen, um zu einer eigenen Bestimmung zu gelangen, die auf der Funktionalen Pragmatik basiert. Mit Hilfe der aufgrund der funktional-pragmatischen Analyse aufgestellten Klassifikation der fragmentarischen Äußerungen und ihren Typen werden ihre kommunikativen Funktionen innerhalb der Sprechhandlungen im dramatischen Dialog analytisch aufgearbeitet und vergleichend für das Deutsche und das Arabische dargestellt. Die deutschen untersuchten Dramen sind: Dürrenmatt (die Physiker), Dorst (Toller) und Weiss (Trotzki im Exil). Im Arabischen wurden folgende Dramen untersucht: ’Idris (’Al-Farafir, Alfarafir), ’Al-Hakim (masir sursar, das Schicksal einer Kakerlaken) und Asur (Talat layali, drei Nächte).

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲