Doktorarbeit: Kündigung und Kündigungsschutz im Italienischen Arbeitsrecht

Kündigung und Kündigungsschutz im Italienischen Arbeitsrecht

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse, Band 30

Hamburg , 234 Seiten

ISBN 978-3-8300-0992-4 (Print)

Zum Inhalt

Angesichts des wirtschaftlichen Zusammenrückens von „Europa“ und der damit verbundenen zunehmenden unternehmerischen Tätigkeit in Mitgliedsstaaten, gewinnt die Kenntnis des jeweiligen Arbeitsrechts stetig an Bedeutung.

Mit dieser Dissertation hat die Verfasserin den Fokus auf die Darstellung des aktuellen Kündigungsschutzrechts in Italien gelegt.

An die umfassende Beschreibung der Wirksamkeitsvoraussetzungen der Kündigung schließt sich die Darstellung des zweigliedrigen Kündigungsschutzsystems an. Hierbei wertet die Verfasserin die zu den jeweiligen Problemstellungen ergangene Rechtsprechung präzise aus. Ferner wird das Rechtsinstitut „T.F.R.“, eine stets zu gewährende Entschädigungszahlung des Arbeitgebers aus Anlaß der Beendigung des Arbeitsverhältnisses, erläutert.

Die Kenntnisse über das Kündigungsschutzrecht erarbeitete sich die Verfasserin hauptsächlich an der Università Cattolica del Sacro Cuore in Mailand und den Universitäten in Florenz, Modena und Padua.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲