Lebenserinnerung: Gelebtes Leben
Nicht mehr lieferbar

Gelebtes Leben

Lebenserinnerungen einer Ärztin für Rechtsmedizin

Lebenserinnerungen, Band 18

Hamburg , 184 Seiten

ISBN 978-3-8300-0083-9 (Print)

Zum Inhalt

Es handelt sich bei dem Buch weder um einen Roman noch um ein geschichtliches Werk. Es sind Erinnerungen aufgeführt, so weit sie noch vorhanden oder wieder aufgetaucht sind. So werden einige Erlebnisse aus Kindheit und Schulzeit berichtet und dem Studium, das bereits durch Vorkriegs- und Kriegszeit belastet war.

Es werden Erörterungen angestellt über „Die Frau als Ärztin“ und über eigene Erlebnisse als Ärztin im Krankenhaus, in einer Ruhrgebietspraxis und schließlich im Institut für Gerichtliche Medizin - Rechtsmedizin - der Medizinischen Akademie der späteren Universität Düsseldorf.

Die besonderen Forschungs- und Interessensgebiete wie Vaterschaftsbestimmung, Gewalttaten gegenüber Frauen und Kindern - dazu gehören Misshandlungen körperlicher, seelischer und sexuelle Art, aber auch „Frauen als Mörder“, Schwierigkeiten der allein erziehenden Mutter u.a. werden erörtert. Die Verfasserin gibt Beispiele, die ihr besonders in Erinnerung geblieben sind.

Dazwischen befassen sich einige Kapitel mit dem privaten Bereich, in dem vor allem die Familie eine Rolle spielt, aber auch Freundschaften in aller Welt. Um die persönlichen Erinnerungen abzurunden, werden auch einige politische Ereignisse, die zur jeweiligen Zeit wichtig waren, angedeutet.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲