Dissertation: Interesse an Humanbiologie und Umweltschutz in der Sekundarstufe I

Interesse an Humanbiologie und Umweltschutz in der Sekundarstufe I

Empirische Untersuchung zu altersbezogenen Veränderungen und Anregungsfaktoren

Studien zur Schulpädagogik, Band 15

Hamburg , 248 Seiten

ISBN 978-3-86064-858-2 (Print)

Zum Inhalt

Interessen sind sowohl als Bedingung, aber auch als Folge des Lernens im Biologieunterricht von Bedeutung. Es wird jedoch von Lehrern und Lehrerinnen vielfach eine Abnahme von Interesse an Biologie im Verlauf der Adoleszenz beklagt und durch empirische Untersuchungen bestätigt. Mit diesem Buch werden aktuelle und aussagekräftige Ergebnisse zur Entwicklung von Interesse an Humanbiologie und Umweltschutz vorgelegt; vor allem aber untersucht der Autor systematisch und mit großem methodischen Aufwand die Anregungsbedingungen für diese Interessen.

Aus einer ausführlichen Darlegung der theoretischen Fundierung, etwa auch dem Stand der Biologieinteressen-Forschung, leitet der Autor die Forschungsfragen der Untersuchung ab, differenziert aber im Gegensatz zu älteren Untersuchungen das Interesse an Humanbiologie, so dass Neugier am menschlichen Körper und seinen Organen, an Sexualkunde und an Gesundheit und Ernährung, gesondert erfasst werden.

Elmar Finke identifiziert durch verschiedene Auswertungsmethoden wichtige Anregungsfaktoren für das Interesse an Humanbiologie und Umweltschutz und diskutiert die Ergebnisse im Detail, wobei er auch Geschlechts- und Altersunterschiede berücksichtigt. Aus den Ergebnissen werden Empfehlungen für die Interessenförderung abgeleitet. Somit eröffnet die Arbeit Möglichkeiten, im Sinne der Erfüllung des Bildungsauftrages des Biologieunterrichts Interessen zu wecken und somit auch eine Steigerung der Lernmotivation zu erreichen.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲