Dissertation: Der Leo-Leoner Wortschatz- und Artikulationstest für vier- bis sechsjährige Kinder in Nicaragua

Der Leo-Leoner Wortschatz- und Artikulationstest für vier- bis sechsjährige Kinder in Nicaragua

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 29

Hamburg 1998, 328 Seiten
ISBN 978-3-86064-776-9 (Print)

Artikulationstest, LEO, Nicaragua, Spanisch, Sprachentwicklung, Sprachheilpädagogik, Sprachtest, Sprachwissenschaft, Wortschatztest

Zum Inhalt

Einen Sprachtest für Kinder in Nicaragua? Für ein Land der sogenannten Dritten Welt? Haben die nicht ganz andere Probleme?

Diese und ähnliche Fragen hörte die Autorin während der Entstehungszeit des Sprachtests LEO, eines Artikulations- und Wortschatztests für vier- bis sechsjährige Kinder in der Region León-Chinandega, Nicaragua, sehr oft. In ihrem Buch beschreibt Melanie Herbst die Entwicklung dieses Tests, beginnend mit den ersten Überlegungen bis hin zur Vorstellung des ausgearbeiteten Testmaterials.

Die Autorin hat von 1994 bis 1998 als Entwicklungshelferin im Bereich Sprachheilpädagogik in einem der zwei in Nicaragua existierenden Diagnostikzentren für auffällige Kinder gearbeitet. Aus den dort gemachten und in diesem Buch beschriebenen Erfahrungen wird die Notwendigkeit für die Entwicklung dieses Tests deutlich. Melanie Herbst geht in ihrem Buch ein auf die Situation der Sonderpädagogik in Nicaragua, auf die Ausbildungsmöglichkeiten für (Sonder-)SchullehrerInnen und auf die Probleme, mit denen die Menschen, die in diesem Bereich arbeiten, zu kämpfen haben.

Es folgt ein Überblick über verschiedene, im spanischen Sprachraum existierende Sprachtests und ein Einblick in die allgemeine Entwicklung des Wortschatzes, bevor sich der Hauptteil der Arbeit anschließt: die Beschreibung des methodologischen und statistischen Vorgehens bei der Entwicklung des Tests, die statistische Auswertungsphase und schließlich die Vorstellung des fertigen Tests anhand eines praktischen Beispiels.

Melanie Herbst, Jahrgang 1966, ist promovierte Sprachheilpädagogin und befindet sich zur Zeit der Drucklegung dieses Buches auf einem einjährigen Studienjahr in Lateinamerika.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben