Doktorarbeit: Functional Fixation im Management Reporting

Functional Fixation im Management Reporting

Analyse individueller, auf Management Reports basierender Entscheidungsprozesse

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 410

Hamburg , 254 Seiten

ISBN 978-3-8300-7851-7 (Print)
ISBN 978-3-339-07851-3 (eBook)

Zum Inhalt

deutsch english

Der Autor zeigt auf, dass Manager daran scheitern ihre Entscheidungen an Veränderungen in der Balanced Scorecard (BSC) anzupassen. Die BSC wurde in vielen Unternehmen eingeführt und Berater haben einen hohen Aufwand in die Weiterentwicklung der BSC investiert. Vor dem Hintergrund der Erkenntnisse aus dem Financial Accounting und Auditing ermittelt der Autor jedoch, dass Entscheider nicht adäquat auf Anpassungen in der BSC reagieren. Veränderungen in den Eigenschaften der BSC (Steigerung der Entscheidungsqualität durch den Einsatz von externen Benchmarks) werden in einer Vielzahl von Entscheidungen nicht berücksichtigt.

Der Autor stellt zusätzlich dar, dass die individuellen Unterschiede im Entscheidungsstil im Sinne einer Präferenz für Intuition oder Deliberation die Wahrscheinlichkeit beeinflussen, mit der ein Entscheider sein Entscheidungsmodell adäquat an Veränderung in den BSC Kennzahlen anpasst. Dadurch ist es nicht nur wichtig den Einfluss von BSC Kennzahlen auf die Entscheidungen von Managern zu verstehen, sondern es gilt auch den Einfluss der individuellen Persönlichkeitsmerkmale zu analysieren.

Mittels computergestützter Process Tracing Methode (MouselabWEB) kann aufgezeigt werden, dass sich die Überbewertung von Finanzkennzahlen bereits im Entscheidungsprozess vor der endgültige Entscheidung beobachten lässt, d. h. die Probanden zeigen einen auf Finanzkennzahlen fixierten Entscheidungsprozess. Durch den neuartigen Einsatz dieser anspruchsvollen Methodik, die häufig in der kognitiven Psychologie und in der Konsumentenforschung eingesetzt wird, gelingt es die verhaltenswissenschaftliche Forschung zur Gewichtung von Finanz- und Nicht-Finanzkennzahlen im Management Reporting entscheidend zu erweitern. Die gewonnenen Erkenntnisse sind sowohl für die Forschung als auch für die Praxis relevant.

Schlagworte

Behavioral Accounting Berichtswesen Controlling Finanzen Management Accounting Rechnungswesen

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.