Doktorarbeit: Beteiligungscontrolling bei Venture-Capital Gesellschaften

Beteiligungscontrolling bei Venture-Capital Gesellschaften

unter besonderer Berücksichtigung von Stufenfinanzierungsverträgen

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling, Band 116

Hamburg , 196 Seiten

ISBN 978-3-8300-7556-1 (Print)
ISBN 978-3-339-07556-7 (eBook)

Zum Inhalt

Venture-Capital Gesellschaften sind mittlerweile etablierte Institutionen zur Finanzierung innovativer Unternehmen. Sie stellen Entrepreneuren vielfach Kapital gegen eine Beteiligung am Unternehmen zur Verfügung.

Ein wesentliches Problem entsteht beim Eingehen einer Eigenkapitalbeteiligung an inhabergeführten jungen Wachstumsunternehmen: Durch die Abgabe von Unternehmensanteilen an eine Venture-Capital Gesellschaft erhält der Unternehmer in Folge der veränderten Anteilstruktur einen Anreiz, betriebliches Vermögen zweckzuentfremden und für privaten Konsum zu nutzen. Dieses Phänomen ist als „Perk-Anreiz-Problem“ bekannt. „Perk-Konsum“ mindert den Wert der Anteile der Venture-Capital Gesellschaft. Sie ist daher daran interessiert Perk-Konsum des Entrepreneurs zu verhindern.

Eine Aufgabe des Controllings ist es, Steuerungsmöglichkeit zur Angleichung solcher gegenläufiger Interessen aufzuzeigen. Dabei kann auf die Prinzipal-Agenten-Theorie zurückgegriffen werden. Eine bekannte Steuerungsmöglichkeit kann in Anreizverträgen gesehen werden. Im Venture-Capital Umfeld werden Stufenfinanzierungsverträge, die als eine Form von Anreizverträgen aufgefasst werden können, bereits erfolgreich zur Angleichung von Interessendivergenzen zwischen Venture-Capital Gesellschaft und Entrepreneur eingesetzt.

In der Studie wird diese weit verbreite Vertragsform im Hinblick auf die Lösung des Perk-Anreiz-Problems mit Hilfe der Prinzipal-Agenten-Theorie analysiert. Auf der Basis des in dieser Arbeit gewählten Modellrahmens zeigt sich, dass Stufenfinanzierungsverträge einen Beitrag zur Lösung des Perk-Anreiz-Problems leisten können. Zudem hat die Untersuchung ergeben, dass das Perk-Konsum-Problem nur in bestimmten Fällen von Bedeutung ist.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲