Doktorarbeit: The Effectiveness of Firms‘ Strategic Orientations

The Effectiveness of Firms‘ Strategic Orientations

Investigating Multiple Theoretical Perspectives

- in englischer Sprache -

Strategisches Management, Band 153

Hamburg , 202 Seiten

ISBN 978-3-8300-7301-7 (Print)
ISBN 978-3-339-07301-3 (eBook)

Zum Inhalt

deutsch english

Wissenschaftler unterscheiden verschiedene strategische Orientierungen von Firmen: Entrepreneurial, Market, Learning und Innovation Orientation. In Kombination repräsentieren diese Orientierungen den Wertbeitrag eines Unternehmens im Hinblick auf die Märkte, in denen es agiert, wo es seine Ressourcen einsetzt und welche Verhaltensweisen es dabei an den Tag legt. Das Buch liefert Einblicke in die Effektivität von strategischen Orientierungen, indem verschiedene theoretische Perspektiven eingenommen und überprüft werden. Dabei werden Entrepreneurial, Market, Learning und Innovation Orientation sowohl isoliert als auch integriert betrachtet.

Der erste Forschungsartikel konzentriert sich zunächst auf das Entrepreneurial Orientation Konstrukt, dessen Konzeptualisierung und Operationalisierung in der Literatur kontrovers diskutiert werden. Auf einer konzeptionellen Ebene wird aufgezeigt, wie die Herausforderungen des Konstrukts in zukünftigen Studien überwunden werden können, um eine höheren Grad an sogenannter „construct clarity“ zu erreichen. Dabei werden die theoretischen Perspektiven der Entrepreneurial Dominant Logic und die der Theory of Planned Behavior herangezogen.

Die Literatur hat sich primär darauf fokussiert die Effektivität von einzelnen strategischen Orientierungen zu untersuchen. Neuerdings haben Wissenschaftler deren synergetischen Einfluss auf den Unternehmenserfolg und somit die Relevanz einer kombinierten Betrachtung betont. Jedoch ist die empirische Forschung in dieser Hinsicht bislang unterrepräsentiert, so dass weitere Studien notwendig sind, die einen integrativen Ansatz wählen. Vor diesem Hintergrund wird im zweiten Forschungsartikel aufgezeigt welche Rolle Entrepreneurial, Market und Learning Orientation bei ihrem Einfluss auf den Unternehmenserfolg in kombinierter Weise spielen. Im Zuge einer Meta-Analyse fasst diese Studie den aktuellen Stand der Forschung zusammen und greift dabei auf die theoretischen Perspektiven der Strategic Coalignment und des Resource-based View zurück.

Neben Entrepreneurial, Market und Learning Orientation, wird immer häufiger die Innovation Orientation als wichtige Charakteristik einer übergreifenden strategischen Orientierung betrachtet. Der dritte Forschungsartikel adressiert alle vier strategischen Orientierung und bezieht außerdem ein Kontext entscheidendes Element von Unternehmen mit ein: die Organisationsstruktur. Frühere Studien zeigten, dass die Organisationsstruktur die Beziehung zwischen strategischer Orientierung und Unternehmenserfolg beeinflusst. Die bisherige Forschung hat jedoch nicht vollumfassend untersucht, wie strategische Orientierung und Organisationsstruktur voneinander abhängen. Auf der Suche nach dem effektivsten „fit“ wird verdeutlicht welche Perspektiven geeignet sind die Kontingenz zwischen strategischer Orientierung und Organisationsstruktur in ihrem Einfluss auf den Unternehmenserfolg zu erklären. Dabei werden insbesondere die theoretischen Fit-Perspektiven Covariation, Moderation, Mediation und Profile Deviation eingenommen.

Die wissenschaftlichen Studien in diesem Buch verbessern unser Verständnis von der Effektivität einzelner strategischer Orientierungen, aber auch dem kombinierten Einfluss mehrerer Orientierungen auf den Unternehmenserfolg. Es werden Praxisimplikationen der Resultate dargestellt und Richtungen für weiterführende Forschung aufgezeigt.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲