Sammelband: Das Digitale Archiv NRW in der Praxis

Das Digitale Archiv NRW in der Praxis

Eine Softwarelösung zur digitalen Langzeitarchivierung

Kölner Beiträge zu einer geistes­wissen­schaft­lichen Fach­infor­matik, Band 5

Hamburg 2013, 222 Seiten
ISBN 978-3-8300-7278-2

Rezension

[...] Insgesamt ist das Buch ein hilfreicher Schritt zur gemeinsamen Weiterentwicklung entsprechender Systeme im Konzert der Rechenzentren und Gedächtnisorganisationen in NRW und bundesweit. Selbst die hier als Defizite wahrgenommenen Teile des Buchs bieten fruchtbare Erkenntnisse auf einem Weg, um den wir als Gedächtnisorganisationen nicht herumkommen.

Archivpflege in Westfalen-Lippe, Heft 80/2014


Archivwesen, Bibliothekswissenschaft, Bitstream Preservation, Deutsche Digitale Bibliothek, Digitale Langzeitarchivierung, Europeana, Fido, Formatidentifikation, Formatmigration, Formatobsoleszenz, Informatik, IRODS, Metadaten, nestor, OAIS

Zum Inhalt

Das „Digitale Archiv NRW“ wurde als Projekt zur landesweiten digitalen Langzeitarchivierung durch das Land Nordrhein-Westfalen initiiert. Ziel dieser Initiative ist es, digitales kulturelles Erbe langfristig zu sichern und zugänglich zu machen. Hierfür wurde an der Professur für Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung in Köln prototypisch eine funktional vollständige Softwarelösung erarbeitet, die in diesem Band sowohl konzeptuell als auch technisch dokumentiert wird.

Den Hauptbestandteil dieser „DA-NRW Software Suite“ bildet eine langfristig ausgerichtete und mehrfach redundante Speicher-Architektur. Diese unterstützt sowohl einen OAIS-konformen Workflow als auch diverse Langzeitarchivierungsstrategien. Die Lösung ermöglicht daneben die Aufbereitung und Bereitstellung der archivierten Dateien für Webportale – neben einem geplanten landesweiten Portal für das Land NRW insbesondere das Portal der Deutschen Digitalen Bibliothek und der Europeana.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben