Dissertation: Cloud Pricing and Management

Cloud Pricing and Management

Electronic Commerce, Marketing & Finance, Band 4

Hamburg 2013, 218 Seiten
ISBN 978-3-8300-6915-7 (Print), ISBN 978-3-339-06915-3 (eBook)

Choice-Based-Conjoint, Cloud Adoption, Cloud Computing, Cloud Management, Cloud Pricing, E-Commerce, Innovation Diffusion Model, Innovationsmanagement, Marketing, Pricing, Technologieakzeptanz, Technology Acceptance Model, Wirtschaftsinformatik

Zum Inhalt

Cloud Computing ist nicht nur eine Technologie, sondern auch sehr stark wachsender Markt. Mit Cloud Computing werden Rechenressourcen zu einer flexiblen, stundenweise abrechenbaren Dienstleistung. Nicht nur große Unternehmen, sondern auch Privatkunden und kleinere Unternehmen werden in die Lage versetzt, bei Bedarf auf umfangreiche Rechenleistung zurückzugreifen. Cloud Computing hat das Potenzial, den IT-Markt tiefgreifend zu verändern.

Bei genauerer Betrachtung ist Cloud Computing ein Komplex verschiedener hochgradig innovativer Dienstleistungen. Sie stellen Anbieter wie Nutzer gleichzeitig vor die Herausforderung, für sich geeignete und optimale Einsatzkonzepte zu finden. Durch die hohe Innovativität der Technologie können Entscheidungsträger nur bedingt auf Erfahrungen aus der Vergangenheit zurückgreifen. Zudem befindet sich der Cloud-Markt nach wie vor in einer frühen Adoptionsphase. Das bedeutet, dass sich sowohl die Angebote als auch die Nachfrage am Markt in ihren Produkten und Präferenzen sehr schnell fortentwickelt. Das Buch hat zum Ziel, für einige dieser Entscheidungsprobleme Lösungen zu entwickeln. Der Inhalt des Buches bewegt sich damit an der fachübergreifenden Schnittstelle zwischen Marketing, Wirtschaftsinformatik und Management.

Das Buch behandelt in sechs Aufsätzen Probleme aus dem Public Cloud Computing und dem Private Cloud Computing bzw. aus dem Pricing und dem Management. Aus der Pricingperspektive steht im Vordergrund herauszufinden, welche Bedürfnisse bestehende und zukünftige Kunden haben. Beim Public Cloud Computing sind Kunden Unternehmen oder Privatanwender, beim Private Cloud Computing Mitarbeiter oder Abteilungen innerhalb eines Unternehmens. Aus der Managementperspektive geht es um die Frage, welche Treiber die Nutzung von Cloud Computing beeinflussen, wie eine optimale Skalierung aussieht oder wie der Erfolg von Entscheidungen gemessen werden kann.

Die Beiträge haben einen theoretischen und einen empirischen Beitrag. Sie zeigen also einerseits auf, wie man selbst als Entscheidungsträger vorgehen kann, anderseits aber auch dazu empirische Ergebnisse.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben