Forschungsarbeit: Mathematische Forschung und Lehre an der Universität Wittenberg

Mathematische Forschung und Lehre an der Universität Wittenberg

Band 4: Praktische Mathematik an der Universität Wittenberg – Astronomische Oberservation und Mathesis militaris in originalen Schriften

Mathematische Forschung und Lehre im 16. und 17. Jahrhundert, Band 4

Hamburg 2014, 130 Seiten
ISBN 978-3-8300-6300-1 (Print & eBook)

Ambrosius Rhodius, Astronomie, Mathematikgeschichte, Mathesis militaris, Observatorium, Universität Wittenberg, Wissenschaftsgeschichte

Zum Inhalt

Praktische Mathematik und ihre konkrete Umsetzung und Einbeziehung in die mathematische Lehre bildeten an der Wittenberger Universität einen wesentlichen Aspekt der Lehrtätigkeit. Dies wird an zwei speziellen Problemstellungen genauer beleuchtet: Das Buch widmet sich in seinem ersten Teil den immer wieder erneuerten Bemühungen der Wittenberger Mathematiker um Errichtung einer Universitätssternwarte zur präzisen Beobachtung von Himmelserscheinungen. Der zweite Teil stellt mit dem Lehrbuch des Mathematikers Ambrosius Rhodius zu den mathematischen Grundlagen der Kriegsmathematik, eingebunden in den Kontext des 30-jährigen Krieges, ein ebenso herausragendes wie für Wittenberg auch typisches Beispiel zur praktischen Mathematik vor und ordnet es unter dem Gesichtspunkt mathematischer Lehrtätigkeit ein.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben