Dissertation: Strategisches Informationsmanagement im Kontext der öffentlichen Verwaltung

Strategisches Informationsmanagement im Kontext der öffentlichen Verwaltung

Ein Leitfaden zur strategischen IT-Planung von Kommunen

Strategisches Management, Band 106

Hamburg 2010, 544 Seiten
ISBN 978-3-8300-5311-8 (Print & eBook)

Betriebswirtschaftslehre, Framework, Informationsmanagement, IT-Assessment, IT-Governance, IT-Management, IT-Planung, IT-Steuerung, IT-Strategie, IT-Strategy-Alignment, Strategieentwicklung, Strategieerstellungsprozess, Strategische Planung, Wirtschaftsinformatik

Zum Inhalt

Auch im neuen Jahrtausend setzt sich die Informatisierung in allen Bereichen und Schichten der Gesellschaft fort. Die rasanten Entwicklungen eröffnen den Verwaltungen große Chancen, ihr bisheriges Handeln vollkommen neu zu gestalten. Der Fokus muss hierbei sowohl auf die Reorganisation bestehender Prozesse als auch auf die Erzielung von Wertbeiträgen durch die Informationstechnologie gerichtet werden. Dies kann jedoch nur erreicht werden, wenn die Gestaltung der IT auf einer an den Zielen ausgerichteten Strategie beruht.

Die strategische Planung der Informationstechnik wird im Rahmen der wissenschaftlichen Forschung spätestens seit Ende der 80er-Jahre thematisiert. In diesem Zusammenhang wurden vielfältige Konzepte entwickelt, die ein mögliches Vorgehen beschreiben. Eine Anwendergruppe wurde in diesem Zusammenhang jedoch konsequent vernachlässigt – die öffentliche Verwaltung. Das Buch soll helfen, diese Lücke zu schließen.

Dieses Buch untersuchte erstmals die Thematik der strategischen IT-Planung im kommunalen Bereich empirisch. Dieser Erkenntnisgewinn lässt sich gleich in zwei Richtungen nutzen. Zum einen zur Ergänzung des wissenschaftlichen Forschungsstandes bezüglich der Anwendbarkeit der strategischen IT-Planung in einem speziellen Anwendungskontext und zum anderen zur Ableitung eines Lösungsvorschlages für die Gestaltung des strategischen IT-Managements von Kommunen. Die Basis dafür wird durch die Analyse der Anwendbarkeit verschiedener Methoden der Wirtschaftsinformatik und der Betriebswirtschaftslehre gelegt.

Ergebnis der Analyse und der empirischen Untersuchung ist ein Leitfaden, der eine Umsetzung der strategischen IT-Planung im kommunalen Bereich und darüber hinaus ermöglicht. Dieser Leitfaden orientiert sich in seinem Aufbau am Framework COBIT (Control Objectives for Information and related Technology) und wird ergänzt durch die grafische Darstellung der Prozesse als EPKs. Die verschiedenen Methoden und Gestaltungshinweisen sind speziell für die praktische Anwendung aufbereitet. Sie können so die tägliche Arbeit eines IT-Leiters oder CIOs unterstützen und dazu beitragen, die IT entsprechend einem IT Strategy Alignment zu organisieren.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben