Dissertation: Ethik im Rahmen einer ganzheitlichen und interdisziplinären Ausbildung in betriebswirtschaftlichen Studiengängen

Ethik im Rahmen einer ganzheitlichen und interdisziplinären Ausbildung in betriebswirtschaftlichen Studiengängen

Am Beispiel von Hochschulen der Angewandten Wissenschaften in der Bundesrepublik Deutschland

Betriebspädagogik, BWL-Studium, Curriculum Betriebswirtschaftslehre, Ethik, Ethisch-philosophische Kompetenz, Führungskompetenz, Gesellschaftlicher Wandel, Globalisierung, Menschenführung, Ökonomie, Pädagogik, Persönlichkeit, Philosophie, Wirtschaft, Wirtschaftlicher Wandel

Zum Inhalt

Studierende betriebswirtschaftlicher Studiengänge an Hochschulen der Angewandten Wissenschaften übernehmen nach Beendigung des Studiums Führungspositionen in der Wirtschaft.

Führung bedeutet Verantwortung gegenüber Menschen, Unternehmen und der Gesellschaft.

Aufgrund des allgemeinen Wandels und einer zunehmenden Dynamik (Schlagworte wie Globalisierung, Demokratisierung, Technisierung, Informationszeitalter, Postmoderne, Wertewandel) werden in Zukunft Führungskräfte benötigt, die in der Lage sind, diesem Wandel zu begegnen. Außer einer fachlichen Kompetenz sind eine ganzheitlich/interdisziplinäre, eine berufliche Handlungs-, eine Sozial- sowie eine System- und Methodenkompetenz erforderlich. Die Persönlichkeit der Führungskraft erhält eine zentrale Bedeutung. Die Persönlichkeitsbildung ist nur mit einer integrativen ethischen Kompetenz möglich. Diese Kompetenz erfordert eine ganzheitliche Betrachtung von Mensch, Gesellschaft, Wirtschaft und Unternehmen.

Vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Entwicklungen und Ansprüche, der wirtschaftlichen, unternehmerischen, wissenschaftlichen, fachlichen sowie der philosophisch-ethischen Ansprüche wird die Notwendigkeit der integrativen ethischen Kompetenz begründet.

Inhaltlich werden Positionen von Wirtschaft und Unternehmen, Management, Unternehmenskultur, Gesellschaft und Globale Welt, Demokratie, Bildung, Werte und Wertewandel, Menschenrechte. Philosophie und Ethik allgemein, Ethik und Ökonomie/Wirtschaft, Ethik als Unterrichtsfach, Schlüsselqualifikationen, Hochschulstudium der Betriebswirtschaftlehre, Hochschuldidaktik, Curriculum der Betriebswirtschaftlehre, sowie die Neuordnung im Hochschulwesen durch Bachelor- und Masterstudiengänge erörtert.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben