Doktorarbeit: Aufgaben und Instrumente des Key-Account-Controllings in der Konsumgüterindustrie

Aufgaben und Instrumente des Key-Account-Controllings in der Konsumgüterindustrie

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling, Band 83

Hamburg 2010, 252 Seiten
ISBN 978-3-8300-5210-4 (Print), ISBN 978-3-339-05210-0 (eBook)

Betriebswirtschaftslehre, Controlling, Customer Management, Fast Moving Consumer Goods, FMCG, Key Account Management, Konsumgüterindustrie, Kundenmanagement, Vertriebscontrolling

Zum Inhalt

Ein sehr dynamisches Marktumfeld mit sich ständig verschärfenden Wettbewerbsbedingungen stellt zunehmend höhere Anforderungen an die Funktion des Key-Account-Managements von Herstellern schnell drehender Konsumgüter.

Die wachsende Umsatzkonzentration im Handel und die deutlich verbesserten Fähigkeiten der Handelsunternehmen im Einkauf führten in den vergangenen Jahren zu stetig ansteigenden Rabatten und anderen Zahlungen an den Handel, die nun verstärkte Planung und Kontrolle erfordern. Zudem verlangen das Promotions- und das Pricemanagement heute nach deutlich weiter entwickelten Fähigkeiten im Key-Account-Management.

Der Verfasser untersucht aus diesem Zusammenhang erwachsende Ansprüche an das Vertriebscontrolling in der Konsumgüterindustrie. Es wird gezeigt, wie das Controlling durch die Anpassung des Berichtswesens und die Einführung von Sonderanalysen Entscheidungen im Vertrieb zielführend unterstützen kann.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben