Dissertation: Markenarchitekturen und ihre Synergiepotenziale

Markenarchitekturen und ihre Synergiepotenziale

Eine kausalanalytische Studie zur Optimierung der Gestaltung von komplexen Markenkombinationen

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management, Band 47

Hamburg , 304 Seiten

ISBN 978-3-8300-5120-6 (Print)
ISBN 978-3-339-05120-2 (eBook)

Zum Inhalt

Unternehmen sehen sich komplexen Markenportfolios gegenüber, die mit bisherigen Markenstrategien nicht gesteuert werden können. Es fehlen Bewertungskriterien, die das Management von Markenarchitekturen transparent werden lassen. Die Identifikation von Einflussfaktoren auf Markenarchitekturen ist Gegenstand dieser Studie. Als wesentliche Wirkungsgröße innerhalb von Markenportfolios wird der Kategorie-Fit identifiziert und empirisch durch eine Kausalanalyse überprüft. Die gewonnen Erkenntnisse geben Anregungen für Wissenschaft und Praxis, um in Zukunft Synergiepotenziale bei Markenportfolios besser ausnutzen zu können.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲