Doktorarbeit: Der adäquate Einsatz von Wertsteigerungsaktivitäten als Erfolgsstrategie von Venture-Capital-Fonds

Der adäquate Einsatz von Wertsteigerungsaktivitäten als Erfolgsstrategie von Venture-Capital-Fonds

Eine empirische Untersuchung

Finanzmanagement, Band 65

Hamburg , 214 Seiten

ISBN 978-3-8300-4333-1 (Print)
ISBN 978-3-339-04333-7 (eBook)

Zum Inhalt

Der Autor untersucht die Auswirkungen von Wertsteigerungsaktivitäten, die Venture-Capital-Fonds (VCF) bei ihren Portfoliounternehmen durchführen, auf den Fondserfolg. Kern der Studie sind zwei Forschungsfragen: „Wirken Wertsteigerungsaktivitäten nur unter gewissen Umständen, d.h. für VCF die bestimmte Strategien verfolgen, erfolgserhöhend?“ Und: „Gelten für 'Wertsteigerer-VCF', die sich tatsächlich auf Wertsteigerungsaktivitäten konzentrieren, andere Erfolgsfaktoren als für 'PU-Selektierer-VCF', die sich tatsächlich auf die Auswahl der PU konzentrieren?“ Zu deren empirischer Beantwortung wurde eine breit angelegte Befragung deutscher, schweizerischer und österreichischer Venture-Capital-Gesellschaften durchgeführt. Bei den Ergebnissen wird auch der Trade-off zwischen Diversifikation und Spezialisierung auf VCF-Ebene evident. Es lässt sich eine optimierte Strategie für VCF ableiten, die von der Grundstrategie des VCF abhängt.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲