Dissertation: Interaktive Preismechanismen in dynamischen Märkten

Interaktive Preismechanismen in dynamischen Märkten

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 214

Hamburg 2008, 184 Seiten
ISBN 978-3-8300-3476-6 (Print), ISBN 978-3-339-03476-2 (eBook)

Betriebswirtschaftslehre, Electronic Business, Electronic Commerce, Interaktive Preismechanismen, Online-Auktion, Preisfindung, Pricing, Reverse Pricing, Web Services

Zum Inhalt

Interaktive Preismechanismen beziehen Käufer unmittelbar in den Prozess der Preisfindung mit ein und gestatten es Händlern, gleiche Produkte an unterschiedliche Käufer zu differenzierten Preisen zu verkaufen. Aufgrund ihrer Komplexität sowie technischer Hürden bei ihrer Integration werden entsprechende Preismechanismen insbesondere von kleineren und mittelgroßen Unternehmen noch nicht auf breiter Basis eingesetzt.

Oliver Hinz untersucht daher, wie interaktive Preismechanismen gewinnmaximierend eingesetzt werden können. In fünf Beiträgen wird sowohl die Umsatz- als auch die Kostenseite betrachtet, um Empfehlungen für Mittelständler ableiten zu können.

Der erste Beitrag erörtert den Einfluss von Käuferabsprachen auf den Gewinn in Reverse Pricing-Kanälen und identifiziert und bewertet Strategien, mit denen Händler diesem Problem begegnen können. Eine dieser Strategien, eine individuelle Reaktion auf Käufergebote, wird im zweiten Beitrag diskutiert. Dort kann nachgewiesen werden, dass diese Strategie eine signifikante Gewinnsteigerung ermöglicht. Allerdings eignet sich Reverse Pricing nur für bestimmte Produktfamilien, wie der dritte Beitrag mithilfe spieltheoretischer und simulativer Modellierungen zeigt. Die beiden abschließenden Kapitel befassen sich mit dem kosteneffizienten Einsatz interaktiver Preismechanismen. Zunächst wird gezeigt, wie interaktive Preismechanismen für die Kommunikation zwischen Händler und Intermediär standardisiert werden können, während der fünfte Beitrag darlegt, wie mithilfe von Web Services der Prozess einer interaktiven Preisfindung vollständig an einen Service Provider ausgelagert werden kann.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben