Doktorarbeit: Kirche und Politik

Kirche und Politik

Die politische Dimension des Laienapostolats im Licht der Ekklesiologie des Zweiten Vatikanischen Konzils

Ethik in Forschung und Praxis, Band 3

Hamburg 2005, 416 Seiten
ISBN 978-3-8300-1952-7 (Print & eBook)

Katholische Theologie, Kirchliches Amt, Laie, politische Ethik, Sozialethik, Verantwortung, Zweites Vatikanisches Konzil

Zum Inhalt

Das Zweite Vatikanische Konzil hat durch die Pastoralkonstitution Gaudium et spes eine gewisse Klarheit in das Verhältnis von Kirche und Politik gebracht. Aber es lässt sich gerade auf diesem Gebiet eine gewisse Konzilsvergessenheit beobachten. Außerdem gibt es Teilkirchen, in denen die Rezeption des Zweiten Vaticanums noch nicht sehr weit vorangekommen ist, und Teilkirchen, in denen die das Konzil mit seinen Begründungskontexten eine offensichtliche Umdeutung erfahren hat. Daher geht es im Buch darum, die je eigene Komplexität von kirchlicher Wirklichkeit und politischer Verantwortung darzulegen, um vor diesem Hintergrund für ein differenziertes Sprechen von der kirchlichen Verantwortung im politischen Bereich zu sensibilisieren.

Eine zusammenfassende Darstellung der Ekklesiologie des Zweiten Vatikanischen Konzils und besondere Berücksichtigung der Stellung und Sendung der christlichen Laien sind der Gegenstand des ersten Kapitels. Im zweiten Kapitel wird der Begriff der politischen Verantwortung charakterisiert. Das zentrale dritte Kapitel beschäftigt sich auf der Basis der beiden vorangegangenen mit der politischen Verantwortung der Kirche, ihrer theologischen Begründung, ihrer Explikation in den Texten des Zweiten Vatikanischen Konzils und schließlich mit der Frage nach den spezifischen Aufgaben des kirchlichen Amtes und der Laien im Rahmen der politischen Sendung der Kirche. Im vierten Kapitel wird auf spezifische Gefährdungen der Kirche und einige wesentliche innerkirchliche Bedingungen für eine glaubwürdige und legitime Wahrnehmung politischer Verantwortung durch die Kirche eingegangen. Dadurch gewinnt das Buch an Plastizität und Wirklichkeitsnähe.

Das Buch bietet eine Zusammenschau ekklesiologischer, politologischer und sozialethischer Aspekte dar, die für das politische Sprechen und Handeln der Kirche bedeutsam sind. Das Apostolat der Laien beachtet keine der größeren Arbeiten zur politischen Verantwortung der Kirche in der umfassenden Weise, wie es im vorliegenden Buch der Fall ist.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben